webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Sierra Nevada Kellerweis

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Sierra Nevada Brewing Co. / Chico


Herkunft:

USA


Getestet am:

20.03.2013


Testobjekt:

0,35l-Flasche


Biersorte:

Leichtes Hefeweizen


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

malzig, leicht süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Aus der Hitze Kaliforniens stammt das "Sierra Nevada Kellerweis". Ja, die Ammis nun wieder. Hauptsache, es wird ein deutsches Wort auf dem Etikett gedruckt. Und dann noch falsch geschrieben :-) Dafür stimmt der Untertitel "Hefeweizen". Denn genau um so eines dreht es sich hier. Und so sieht es auch im Glas aus: hefetrüb und mit einer feinen Schaumkrone darüber. Der Geruch ist eher dezent würzig, der Antrunk schön spritzig. Was fehlt, ist die dominante Banane, das wundert mich, denn auf dem Etikett wird dieses Aroma noch beschrieben. Die Kohlensäure ist ok, fein perlt sie über die Zunge. Interessant ist jedoch der Beginn: Dieser ist relativ harmlos, jedoch gewürzt mit einer leichten Koriandernote. Man fühlt sich eher an belgische Witbiere erinnert. Dazu stößt einer sehr dezente Lakritznote. Von der Würzigkeit her ist es unauffällig. Eine leichte Trockenheit ist im weiteren Verlauf zu schmecken, aber nichts, was nicht passt. Für mich ist das Kellerweis eher ungewöhnlich. Gut, aber doch anders als erwartet. Der Antrunk mit seinem Koriander macht es aus, dazu die Süße im Hintergrund. Das Bier ist gut. Und für ein kalifornisches Bier ist es gelungen.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Johnny Porter ( Johnny )
2016-02-13

Ja, vom Geruch her schon recht bananig... im Geschmack eher wie ein gewöhnliches Weizenbier. Mir ist es zu säuerlich aber so recht fruchtig, malzig und würzig.


Absalom
2015-02-05

Interessant, dass das Fehlen der "dominanten Banane" hervorgehoben wird. Genau die hat mich bei der Bierprobe in Chico geradezu erschlagen. Das kann allerdings daran liegen, dass man dort am Ende der Brauerei-Tour so etwa acht Biere ganz anderer Richtungen in reichlicher Menge nacheinander probiert. Da sticht die Banane doch sehr hervor. Rundum ein in der Tat etwas ungewöhnliches, aber sehr schmackhaftes Bier.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Sierra Nevada Porter

Sierra Nevada Torpedo Extra IPA

Sierra Nevada Stout


Sierra Nevada Porter

Sierra Nevada Hop Hunter IPA

Sierra Nevada Celebration 2015


Sierra Nevada Summerfest

Sierra Nevada Stout

Sierra Nevada Pale Ale


Sierra Nevada Otra Vez

Sierra Nevada Hazy Little Thing IPA

Sierra Nevada Hop Bullet


Sierra Nevada Narwhal Imperial Stout 2019

Sierra Nevada Tropical Torpedo

Sierra Nevada & Brauhaus Riegele: Festival Bier


Sierra Nevada Big Little Thing

Sierra Nevada Ruthless Rye IPA





Impressum