webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Sharp's Doom Bar

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Sharp's Brewery (Molson Coors UK) / Wadebridge


Herkunft:

Großbritannien


Getestet am:

24.01.2015


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Englisches Ale


Alkoholgehalt:

4,30%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

dunkleres bernstein


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

malzig, spritzig, leichte Säure, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Seit 1994 wird in Wadebridge in der englischen Grafschaft Cornwall Bier gebraut. Mittlerweile ist man die größte in der Umgebeung geworden. Mal gucken, ob das "Sharp's Doom Bar" so lecker schmeckt. Es hat einen Alkoholgehalt von 4,3%vol. und sieht im Glas mit seinem satten Bernstein richtig gut aus. Interessant ist der Antrunk: Ein leichte Säure kommt durch, man wird sogar an dezente Zitrusfrüchte erinnert. Im Hintergrund ist hingegen eine leichte Süße zu schmecken und viel Karamell. Eine wirklich interessante Komposition. Wobei es ziemlich oberflächlich schmeckt. Zur Mitte hin wird das Bier dann sehr viel harmonischer, weicher und runder. Leichte Röstaromen kommen durch. Die Bittere des Hopfens vermisst man hier, nur dezent würzig ist das Sharp's Doom Bar. So richtig haut es mich nicht um, dafür ist der Antrunk zu oberflächlich. Hier hätte mehr Alkohol gut getan. Deshalb bekommt dieses Bier insgesamt gute sechs Punkte.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.






Impressum