webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Schwind-Bräu Helles Weißbier

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Schwind-Bräu / Aschaffenburg


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

14.12.2009


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

frisch malzig, leicht hefig


Geschmack:

spritzig, malzig, leicht fruchtig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ein weiteres Bier aus dem unterfränkischen Aschaffenburg. Seit fast 250 Jahren gibt es die Brauerei Schwind-Bräu dort und immer noch wird wirklich leckeres Bier gebraut. Eine wahrlich beachtliche Leistung. Heute Abend steht das "Schwind-Bräu Helles Weißbier" vor mir, ein Obergäriges mit 5,2%vol. und einem vorbildlichen Aussehen: goldgelb, hefetrüb und mit einer sehr festen Schaumkrone. Der erste Schluck ist außergewöhnlich spritzig und schön fruchtig. Leicht und ungehemmt spielt es auf, ein lockeres Bierchen aus dem Spessart. Auch wenn es mir zum Teil eine Spur zu würzig schmeckt und dadurch dem typischen Bananengeschmack etwas den Platz wegnimmt. Gerade im vorderen Drittel kann das Weißbier aber überzeugen. Leichte Zitrusnoten und eine Spur Apfel kann man herausschmecken. So gefällt mir dieses Weißbier. Gerade die Spritzigkeit und die sich im weiteren Verlauf einpendelne Hopfennote können gefallen. Mir schmeckt dieses Aschaffenburger Bier sehr gut. Und wieder einmal hat es die Brauerei geschafft, mich zu überzeugen. Der lange Abgang tut den Rest, um zehn Punkte zu ergattern. Toppbier...


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Schwind-Bräu Pilsener

Schwind-Bräu Rotgold

Schwind-Bräu Export


Schwind-Bräu Dunkles Weißbier





Impressum