webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Schwarze Rose Vertigo IPA

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Kuehn Kunz Rosen / Mainz


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

04.07.2020


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

India Pale Ale


Alkoholgehalt:

6,20%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Haferflocken, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

viel und fest


Geruch:

sehr fruchtig


Geschmack:

sehr fruchtig, saftig, leicht würzig, relativ mild, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Für die Mainzer Craftbierbrauer der "Schwarzen Rosen" braut man in derselben Stadt bei Kuehn Kunz Rosen das 6,2%ige "Schwarze Rose Vertigo IPA". Das englische Wort für Schwindel passt ganz gut, wenn man sich dieses psychedelische Etikett anschaut :-). Ich hoffe, der Geschmack lässt mich nicht schwindelig werden. Optisch ist es absolut ansehnlich: Ein satt trübes Goldgelb ist zu sehen, der Schaum darüber ist cremig und sehr fest und zu riechen bekomme ich eine ordentliche Portion Zitrusfrucht. Diese schmecke ich auch deutlichst im Antrunk. Süß und saftig sind sie vorhanden, die ordentliche Portion Kohlensäure sorgt für einen spritzigen Körper. Mangos, Zitronen, Orangen sind zu schmecken, die Haferflocken lassen das Bier eine Spur milder erscheinen, es hat ein bisschen mehr Körper zu bieten. Überhaupt gefällt mir das Bier sehr gut. Es ist nämlich nur mäßig würzig und so gut wie gar nicht bitter. Umso süffiger ist es. Ein IPA zum locker wegtrinken. Und deshalb bekommt es auch klasse neun Punkte. Jammi...


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.






Impressum