webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Schwarzbacher Raubritter Dunkel

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Schloßbrauerei Schwarzbach GmbH / Schwarzbach-Thüringen (Deutschland)


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

07.04.2021


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Schwarzbier


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

dunkelrot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht nach Schokolade


Geschmack:

sehr malzig, leicht spritzig, würzig, nach Schokolade, viele Röstaromen, langer Abgang


Sonstiges:

2005er-Testbier: Vielen Dank an Thomas K. für die Besorgung dieses Bieres.


Fazit:

Bewertung 03.07.2005: Lange kein Schwarzbier getestet. Mit dem "Raubritter Dunkel" ist es nun aber wieder soweit. Dieses Bier stammt aus Thüringen und dort werden Schwarzbiere gerne und häufig hergestellt. Ein schöne Alternative zu Pils und Co.. Gut, im Glas macht es einiges her. Viel Schaum und eine fast schon ins schwarz gehende Farbe. Und schmecken tut es wirklich saulecker. Süffig, malzig und diese leichte Röstgeschmack macht es zu einem Besonderen. Man mag man wirklich gerne Raubritter sein. Der Abgang ist scheinbar unendlich und ist dann auch etwas hopfiger. Dieser stammt übrigens aus Spalt und der Hallertau. Also Spitzenqualität. Insgesamt ist dieses dunkle Bierchen ein echtes Highlight. Süffig, würzig, echt. 10 von 10 Punkten.

Bewertung 07.04.2021:
Aus Thüringen stammt das "Schwarzbacher Raubritter Dunkel". Dieses Schwarzbier hat 5,0vol.% Alkohol und wurde hier vor knapp 16 Jahren schon einmal bewertet. Und wie... Die volle Punktzahl hat das Bier aus der Brauerei, die seit 1400(!) braut, bekommen. Ich hoffe jetzt wirklich, dass das heute wieder so ist. Im Glas sieht das Bier absolut topp aus: Dunkelrot mit der Tendenz ins Schwarze, darüber ein sehr lange haltbarer Schaum und das alles bei einer feinen Schokoladennote in der Nase. Der Antrunk bietet eine satte Malzigkeit mit sehr vielen Röstaromen. Auch ist eine Menge Karamell mit am Start. Süßlich und satt schmeckt das Bier. Und überaus süffig. Die Kohlensäure ist deutlicher vorhanden, das Bier prickelt auf der Zunge. Süffig und weich schmeckt es, im Hintergrund kommt eine deutliche Würzigkeit durch. Ja, das passt alles super zusammen. Ein neuer Schluck und etwas Schokolade schimmert durch. Und Getreide! Und eine leichte Würzigkeit. Minimal trocken schmeckt das "Schwarzbacher Raubritter Dunkel" jetzt. Aber unterm Strich ist das ein sehr gutes Schwarzbier! 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Schwarzbacher Bockbier

Schwarzbacher Pils Hopfenperle

Schwarzbacher Narrenkrug


Schwarzbacher Weihnachtsbier

Schwarzbacher Sonnen Weisse

Schluntz Pils


Schwarzbacher Thüringer Keller Bier

Schwarzbacher Pils Hopfenperle

Schwarzbacher Sonnen Weisse






Impressum