webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Schönramer Gold

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Private Landbrauerei Schönram GmbH & Co. KG / Petting-Schönram


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

09.01.2019


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Märzen


Alkoholgehalt:

5,70%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

malzig, leicht süßlich, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 25.11.2012: Dieses Brauerei hat es echt drauf. Nahezu jedes Bier hat bei einem internationalen Wettbewerb Preise eingeheimst. Das Testbier "Schönramer Gold" zum Beispiel beim World Beer Cup 2010. Dort gab es die Goldmedaille! Das muss man erstmal schaffen. Ich bin auf die Punktzahl gespannt, die es bekommen wird. Eingeschenkt glänzt es goldgelb im Glas, der Schaum darüber ist fest. Riechen tut es fast schon unschuldig nach einem Hellen. Auch die ersten Sekunden lassen nichts böses erahnen und gehen locker-flockig über die Zunge. Für 5,7%vol. wirklich unglaublich leicht, dieses Märzen. Ein sehr kerniger Antrunk, mild und fluffig, ein Bier für jede Tageszeit. Die feine Süße im vorderen Drittel gefällt mir, dann nimmt es etwas ab. Die feine Kernigkeit kommt gut, dennoch fehlt mir im weiteren Verlauf der Aha-Effekt. Im letzten Drittel kommt der Hopfen durch, dieser ist aber nicht außergewöhnlich intensiv. So klingt es langsam aus. Unterm Strich ist dieses Goldbier sehr gut, aber das gewisse Etwas fehlt mir. Die Kernigkeit im vorderen Drittel gefällt mir. So bekommt es unterm Strich neun Punkte! 9 von 10 Punkten.

Bewertung 09.01.2019:
Mein Gott, wie die Zeit rennt... Über sechs Jahre ist es her, dass ich das letzte Mal das Märzenbier "Schönramer Gold" getestet habe... Es wird also allerhöchste Eisenbahn... Mal schauen, ob das Bier immer noch so lecker ist. Eingeschenkt sieht es schon mal richtig klasse aus. Ein helleres Goldgelb ist vorhanden, der Schaum steht wunderbar fest und der Geruch bietet eine leichte Würzigkeit. Der Antrunk ist auch richtig gut. Schön malzig schmeckt es, eine feine Süße ist im ersten Drittel mit dabei, die sogar bis zum Ende hin mitschwingt. Sehr gut. Parallel dazu kommt der Hopfen durch, der eine wohl dosierte Würzigkeit mit sich bringt. Leicht nach Honig schmeckt das Bier beim nächsten Schluck, dieses Aroma gefällt mir ebenfalls sehr gut. Überhaupt ist dieses Gold im Gegensatz zu vielen anderen Bieren von großen Brauereien ein richtiges Highlight. Süffig ohne Ende, nicht zu würzig und durch die 5,7%vol. auch nicht zu flach. Ein klasse Bier, dem einzig und allein das besondere Etwas fehlt. Ansonsten kann ich heute wieder einmal neun Punkte geben! Gratulation! 9 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Schönramer Pils

Schönramer Hell

Surtaler Schankbier


Schönramer Saphir Bock

Schönramer Bavarias Best India Pale Ale

Schönramer Bavarias Best Imperial Stout


Schönramer Weißbier

Schönramer Dunkel

Schönramer India Pale Ale


Schönramer Imperial Stout

Schönramer Pils

Schönramer Weißbier


Schönramer Bayrisch Pale Ale

Schönramer Hell

Surtaler Schankbier


Schönramer Dunkel





Impressum