webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Schöfferhofer Kristall

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Binding-Brauerei AG / Frankfurt


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

22.10.2019


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Kristallweizen


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

nach Weizen, malzig, mild, spritzig, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

Hergestellt für Schöfferhofer Weizenbier GmbH / Frankfurt


Fazit:

Bewertung 11.01.2003: Eines Vorweg: Ich habe dieses Kristall OHNE Zitronenscheibe getestet. Wir wollen ja nicht, dass die alkoholfreie Frucht alles kaputt macht, gelle? OK, dann wollen wir mal: Es ist wirklich schön prickelnd, so wie es uns das nette französische Mädel in der Werbung versucht zu vermitteln. Es hat einen leicht säuerlichen Beginn, der dann aber bald in ein vollmundiges malziges bzw. weiziges Aroma umschlägt. Ein leichter Hefegeschmack ist herauszuspüren. Ich muss wirklich sagen, dass mir dieses Bierchen gefällt. Dann werde ich der jungen Dame mal wieder was in ihren süßen Bauchnabel kippen, denn das prickelt ja immer so schön.... 8 von 10 Punkten.

Bewertung 05.08.2010:
Schöfferhofer... Ein Name, der einen immer wieder mal in der Fernsehwerbung über den Weg läuft. Und damit gehört es in die Kategorie "Fernseh-Bier", welche ja meistenteils nicht so dolle schmecken. Siehe Beck's, Krombacher oder Bitburger. Eben ein absolut durchschnittlicher Geschmack. Umso erstaunter war ich, als ich die 8 Punkte sehe, die ich dem Bier vor über sieben Jahre gegeben habe. Ob das heute auch wieder so eintritt? Wollen wir mal gucken, was die Frankfurter hier verzapft haben. Schön schaut es im Glas ja aus: ein blankes goldgelb und eine feste Schaumkrone darüber. Das Weizenmalz ist auch direkt in der Luft wahrnehmbar und der erste Schluck gibt mir dann die volle Breitseite dieses Getreides. Und natürlich, die Werbung sagt es ja auch, eine Menge Kohlensäure. Erfrischend ist es, im Sommer ein Muss im Biergarten. Die erst subtile, dann dominanter werdende Hefenote gefällt mir gut, das überdeckt denn zu intensiv ausgeprägten Weizenton. Den leichten Metallgeschmack im vorderen Drittel kann man ignorieren, bringt aber keine Pluspunkte ein. Zur Mitte lässt die Spritzigkeit nach, das Malz übernimmt den Part und lässt zum Teil auch kernige Nuancen erscheinen. Ja, schlecht schmeckt mir das Schöfferhofer nicht, auch wenn es mir gerade im vorderen Drittel zu hart und dann doch eine Spur zu weizenlastig schmeckt. Alles in allem ein durchschnittliches Kristallweizen. Doch dieses Mal gibt es aber nur 6 Punkte, weil das erste Drittel nicht meiner Vorstellung entspricht. 6 von 10 Punkten.

Bewertung 22.10.2019:
Ich befinde mich gerade in Ludwigshafen-City und dort im Beerhouse. Ich denke, dabei handelt es sich um ein griechisches Restaurant mit zwölf Bieren vom Fass, die aber alle in die Kategorie Standardbiere fallen. Und dann kommen noch mal viele Biere aus der Flasche. Da ich nichts Neues vom Hahn finde, teste ich "anstandshalber" das "Schöfferhofer Kristall" aus der NRW-Flasche. Die Optik des Bieres ist gut, der Geruch ist leicht würzig. Der erste Schluck ist dran... Und was ist das denn? Eine Scheibe Zitrone schwimmt da im Glas... Habe ich eine Limo bestellt? Also raus damit und den ersten Schluck angesetzt. Ziemlich spritzig ist das Bier, erfrischend und voller Weizenmalzaromen. Auf jeden Fall ist das Bier gut zu trinken, es sind keine geschmacklichen Ausfälle zu verzeichnen. Die Süße hält sich bei dem Bier eher zurück, dafür kommt der Hopfen gut durch. Aber auch dieser hält sich grundsätzlich zurück. Ein typisches Sommerbier. Ab der Mitte kommt eine leichte Banane durch. Gut! Das "Schöfferhofer Kristall" ist ein eher massentaugliches Weißbier. Spritzig, süffig, wenig gehopft. Alles in allem bekommt es gute sieben Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2019-12-01

Auf der Weihnachtsfeier beim Griechen teste ich mal das Kristallweizen. Goldgelb mit üppiger Schaumkrone steht es vor mir. Es riecht eigentlich nach nix. Es schmeckt etwas wässrig, leichte Citrusaromen. Alles ehrlich das is nix, bin froh das es hier noch andere Sorten und Ouzo. 4 Kronkorken.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Binding Export

Binding Lager

Binding Lager Guarana Verde


Binding Römer Pils

Binding Römer Pilsener Spezial

Carolus Der Starke Doppelbock


Henninger D-Pils

Henninger Kaiser Pilsner

Kutscher Alt


Mainzer Aktien-Bier Export Gold

Schöfferhofer Weizen Dunkel

Schöfferhofer Hefeweizen


Schöfferhofer Eis-Kristall

Binding Römer Pils

Binding Export


Schöfferhofer Weizen Dunkel

Binding Adler

Henninger Export


Schöfferhofer Hefeweizen

Binding Export

Binding Römer Pils


Henninger D-Pils

Pionier Glutenfrei Pilsener

Carolus Der Starke Doppelbock


Henninger Export

Henninger Export

Captain Morgan Mutineer


Schöfferhofer Weizen Dunkel





Impressum