webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Schnitzer Bräu

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Schnitzerbräu GmbH & Co. KG / Offenburg


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

22.11.2010


Testobjekt:

0,33l-Steinie-Flasche


Biersorte:

Spezialbier


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Hirsemalz, Zucker, Hopfen


Farbe:

leicht trübes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

süßlich


Geschmack:

spritzig, süßlich, leicht nach Gummi, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ein besonderes Bier steht heute Abend vor mir. Obwohl, darf ich überhaupt Bier dazu sagen? Nein, es handelt sich um ein "Alkoholisches Getränk" (so steht es auch auf dem Etikett), welches vollständig aus biologisch angebauten Zutaten besteht, und, Glutenfrei ist. Wer also an einer Glutenunverträglichkeit leidet, sollte sich diesen Test genauer durchlesen. Mittlerweile findet man ein paar Biere auf dem Markt, die eben nicht mit Weizen- oder Gerstenmalz gebraut wurden. Dieses Bier hier namens "Schnitzer Bräu" stammt zudem aus dem Schwarzwald und das ist für sein tolles Wasser bekannt. Jetzt bin ich aber gespannt, wie dieses 'Bier' ausschaut... Optisch ist es ansprechend. Das Goldgelb ist leicht stumpf, ein Rest Hefe ist mit in der Flasche, der Schaum steht anständig. Der Geruch kann direkt mit einer vollen, leicht süßlichen Note aufwarten. Man riecht schon, dass da was anders ist. Der erste Schluck kann diesen Eindruck direkt bestätigen. Ein satter, sehr brotig schmeckender Antrunk ist zu vernehmen. Leider schmeckt es auch eine Spur zu sehr nach Gummi und Medizin. Aber auf die gewisse Art und Weise nicht unattraktiv. Die Kohlensäure ist relativ ruhig, der Hopfen nur minimal zu schmecken. Dafür sorgt dieser besondere Geschmack nach jedem weiteren Schluck für große Augen. Anders, aber nicht schlecht. Eine dezente Lakritznote kann ich vernehmen, etwas staubig zu Beginn und eben mit einer wahrnehmbaren Süße. Da haben die Offenburger aber ein interessantes Bier kreiert. Wer also jemand an Zöliakie leidet, sollte dieses Getränk aus dem Schwarzwald einfach probieren. Ich denke, man kommt damit einem Bier ziemlich nahe. Es kommt aber nicht an ein "Neumarkter Lammsbräu Glutenfrei" heran. In dieser Kategorie bekommt es sieben Punkte.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.






Impressum