webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Schlüssel Alt

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Schlüssel GmbH & Co. KG Hausbrauerei "Zum Schlüssel" / Düsseldorf


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

18.10.2016


Testobjekt:

0,5l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Altbier


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Hopfen, Gärungskohlensäure


Farbe:

rot


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

würzig, leicht fruchtig


Geschmack:

malzig, leicht fruchtig, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 12.09.2003: Ein Traum, ein wahrer Traum ist dieses Bier aus meiner Stadt Düsseldorf. Lange hat's gedauert, bis dieses Bier an der Reihe war, aber nun ist es soweit. Zwar habe ich dieses Bier schon tausende mal direkt vor Ort in der Düsseldorfer Altstadt getrunken, aber nun wird dies auch schriftlich festgehalten... Im Vergleich zum Uerige Alt, welches ein paar Meter weiter gebraut wird, ist dieses Alt nicht ganz so bitter/herbe, sondern ist sogar relativ mild. Aber das allerbeste ist dieser dezente, aber unglaubliche Pfirsichgeschmack. Angenehm malzig, ein Hauch von Mandel schmeckt man, aber immer ist es unverkennbar ein Alt, und was für eins !!!! 10 von 10 Punkten.


Bewertung 27.11.2008:
Über fünf Jahre musste ich auf diesen Moment warten... Heute Abend teste ich das "Schlüssel Alt" erneut, die fünf Jahre Testpause sind rum. Natürlich habe ich dieses Bier in der Vergangenheit immer wieder gerne und oft getrunken, nun die offizielle Meinung. Ins Glas eingeschenkt kann dieses Düsseldorfer Altbier immer noch überzeugen. Ein sattes rot, dazu eine Menge Schaum, die cremig und fest ist. Und wie früher ist der Geruch mit einer feinen Pfirsichnote vermengt. Fein. Der Antrunk ist eine glatte Eins. Frisch, leicht spritzig und wunderbar malzig. Da schlägt das Altbiertrinker-Herz schneller. Mitten in der Altstadt gebraut, möchte es auch nach fünf Jahren noch gefallen. Super süffig und trotzdem anständig würzig. Zum Ende hin bekommt man sogar eine feine Bittere um die Ohren gehauen. Trotzdem kommt immer wieder diese frisch-fruchtige Note durch. Und genau das unterscheidet das "Schlüssel Alt" von allen anderen Düsseldorfer Bieren. Die anderen sind mitunter würziger, bitterer und süßer. Dieses hier aus der Bolkerstrasse, der längsten Theke der Welt, macht aber alles richtig. Für mich ist es das beste Altbier der Welt. Einfach lecker... 10 von 10 Punkten.

Bewertung 18.10.2016:
Wieso hat es jetzt knappe acht Jahre gedauert, bis mal wieder ein Schlüssel Alt vor mir zum Testen bereit steht? Dabei bin ich ab und an mal in der Altstadt :-) und trinke dann auch mal ein leckeres Schlüssel. Jetzt aber werde ich wieder objektiv und öffne das Fläschchen, dessen Inhalt in der Düsseldorfer Altstadt gebraut wird. Und dieser sieht fantastisch aus: Ein sattes Rot ist zu sehen, der Schaum darüber ist cremig und fest, zu riechen bekomme ich eine leichte Fruchtigkeit, den Pfirsich kann ich auch dieses Mal feststellen. In den ersten paar Sekunden kommt eine sehr leckere Malzigkeit durch, die Kohlensäure ist deutlich ausgeprägt, das sorgt für eine schöne Spritzigkeit. Schokolade schimmert durch, feine Röstaromen sind ebenfalls mit von der Partie. Die ganze Zeit mit dabei ist der Hopfen, der dem Bier die notwendige Würzigkeit mitgibt und später auch für die bitteren Töne sorgt. Ein wirklich tolles Altbier. Der lange Abgang rundet dieses Toppbier ab. Alles in allem wieder 10 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Anton
2019-12-25

Noch so sein hervorragendes obergäriges Bier mit den Zutaten: Wasser, Gerstenmalz und Hopfen (Pellets) und KEIN HopfenEXTRAKT. (Mein Lieblingsbier ist das Früh Kölsch 10/10) 10/10


Kai
2016-07-12

Ich will nicht lang herum reden. Für mich ist dieses Bier das wirklich beste auf der ganzen Welt. Danach folgt für mich Kürzer, Füchschen, Uerige, Schumacher, Gulasch.


Herbert
2015-11-04

Lange her, aber prägend: Das erste Bier dass ich in meinem Leben getrunken habe. Und zwar direkt in der Hausbrauerei. Und es schmeckt noch immer hervorragend. Es sollte unbedingt direkt in der Brauerei getrunken werden, da es meiner Meinung nach stärker als die anderen, robusteren Altbiere unter der Flaschenabfüllung leidet.


Johnny
2015-05-07

Riecht mehr hopfig als malzig. Schmeckt in der Tat auch sehr hopfig und fruchtig - trocken. Ich denke das Malz fließt hier recht gut ein und gibt das gewisse etwas. Bestes Altbier das ich bisher hatte.


Andreas
2014-09-14

Jetzt ist es passiert. Als gebürtiger Kölner und ewiger Altbierverweigerer habe ich mir im Getränkemarkt heimlich ein Altbier zur Probe eingepackt. Das Schlüssel kommt in der traditionellen Bügelflasche daher, die oft für guten Stoff bürgt. Trotzdem war ich auf das Schlimmste gefasst, schließlich handelte es sich um Altbier! Aber dann geschah, was nicht geschehen durfte, was einfach nicht sein konnte, mein Weltbild wurde zutiefst erschüttert: Dieses Bier aus Düsseldorf schmeckte phantastisch. Dieser tolle malzige Geschmack, die spritzige Kohlensäure und die feinen Fruchtaromen - klasse. Nach einiger Recherche hier auf 1000getraenke.de habe ich später auch noch das Füchschen und das in Köln gebraute Heller's Alt probiert, und ich muss nach 50 Jahren kölscher Ignoranz sagen: "Alt schmeckt besser als Kölsch" zumindest wenn man nicht zu den großen Marken greift. Ich kann es immer noch nicht fassen...


Helmut
2013-02-15

Diese Woche habe ich mal wieder was Besonderes im Getränkemarkt gefunden und zwar einen 8er Kasten Schlüssel-Alt. Relativ teuer, aber man muss sich auch mal was gönnen nach dem Feierabend. Bernsteinfarbend ergießt sich das Altbier in mein Glas. Der Schaum ist sehr feinporig und wirklich sehr stabil. Gut abgestimmte Rostmalzaromen machen sich breit. Leichte Bitterkeit. Absolut klasse. Vielleicht das beste Altbier, dass ich jemals getrunken habe. 9 von 10 Punkten würde ich hier vergeben.


Peter aus HH
2010-10-02

Ein Wochenende in Düsseldorf - ein Muss für einen Altbierfreundetest!
Vier Produkte probiert - und sehr angetan!!
Über das Uerige wage ich mich nicht zu äußern! Zu sehr ist man von der tollen Athmosphäre angetan!
Aber das "Schlüssel" muss auch jeden begeistern.Keine weiteren Worte über alles, was schon gesagt worden ist! Aber nach einem längeren Besuch samt gutem Essen im Schlüssel - leider etwas sehr "touristisch" - behauptete ich meinem dreißig Jahre jüngeren Sohn gegenüber, dass mir eine gewisse Fruchtigkeit, insbesondere die leichte Pfirsichnote, sehr gefiel!! Er lachte mich aus! Nun lese ich, dass unser Bierexperte dasselbe festgestellt hat!!!
Ein Hoch auf M.K. und seinen subtilen Geschmack.


Jens
2005-10-07

Hallo, ich habe dieses Bier schon mehrmals durch die Besuche in Düsseldorf getrunken. Ich musste feststellen das es einen sehr runden Geschmack aufweist und sehr bekömmlich ist. Sogar in den frühen Morgenstunden, man kann auch Frühstückszeit dazu sagen, ist es immer ein guter Begleiter in den Morgen. Doch einen großen Unterschied zwischen Flasche und Fässchen, konnte ich nicht großartig feststellen. Ich denke es liegt einfach an dem guten Geschmack. Da haben sich die Braumeister so richtig ins Zeug gelegt. Ich würde dem Parthopfen 9 Punkte von 10 geben. Gruß Jens


Uwe
2005-03-09

Also ich bin eigentlich Pils-Trinker aber das Schlüssel Alt zählt zum absolut Besten, was ich bisher getrunken habe. Einfach göttlich! Uwe aus Neukirchen-Vluyn  


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Schlüssel Sticke Alt

Schubert Neanderle 1 Craft Beer

Schlüssel Hopfen Symphonie 2017


Schlüssel Sticke Alt

Schlüssel 1850

Schubert Neanderle 3 Weihnachts Bier


Schubert Neanderle 1 Craft Beer

Schlüssel Hopfen Symphonie 2019

Schlüssel Jubiläumsbier






Impressum