webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Schlossbrauerei Haimhausen Kellerbier Hell

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Schloßbrauerei Haimhausen / Haimhausen


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

27.10.2012


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Kellerbier


Alkoholgehalt:

4,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

malzig, spritzig, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Mitte Juli wurde dieses Bier auf dem Brauereifest der Schloßbrauerei Haimhausen vorgestellt. Und heute nun steht das "Kellerbier Hell" vor mir. So soll das sein. Dieses unfiltrierte Bier hat einen Alkoholgehalt von 4,5%vol. und abgefüllt ist es in eine urige Euro-Flasche. Schön trübe ist es im Glas, darüber ist ein schneeweißer Schaum , der mittelgroße Poren aufweist. Die Kohlensäure ist sehr spritzig, ein wirklich lebendiger Antrunk ist das. In den ersten Sekunden hat das Malz das Heft in der Hand. Eine leichte Süße ist zu schmecken, der Hopfen hält sich ziemlich zurück. Nur leicht würzig ist es, diese Aromen bleiben aber lange auf der Zunge und werden zum Schluss leicht trocken. Ein sehr harmonisches und bekömmliches Bier, was aber eine Spur zu neutral daherkommt. Ein richtiger Durstlöscher, der aber etwas uriger hätte schmecken dürfen. Oberes Drittel passt aber.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Schlossbrauerei Haimhausen Kellerbier Dunkel

Schlossbrauerei Haimhausen 1608er Exportbier

Schlossbrauerei Haimhausen Schloss Hell


Schlossbrauerei Haimhausen Schloß-Weisse

Schlossbrauerei Haimhausen Schloß-Pils

Schlossbrauerei Haimhausen Schloß-Weisse Dunkel






Impressum