webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Schinner Markator

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Bürgerbräu GmbH (Schinner Bräu) / Bayreuth


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

22.11.2016


Testobjekt:

0,5l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Doppelbock


Alkoholgehalt:

7,20%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

dunkelrot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

süßlich, fruchtig


Geschmack:

malzig, viel Karamell, fruchtig, leicht nach Lakritz, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 27.10.2005: Bayreuth, bekannt durch die Festspiele, ist unser heutiger Gastgeber. Und dann noch mit einem richtig starken Bier vertreten. Dem "Markator" mit heftigen 7,2%vol. Das Aussehen dieses Bieres im Glas lässt schon so einiges erwarten. Und so ist es dann auch. Ein sehr malziger, tiefer und vor allem intensiver Geschmack ist zu erleben. Süßlich ist er, dieser Bock. Den Alkohol schmeckt man nicht, dafür ist die ausgeprägte und gut würzige Hopfennote vernehmbar. Das Brauwasser ist mal wieder, wie bei vielen Bieren aus Franken, superweich und bringt in Zusammenspiel mit der Kohlensäure dieses Bier so richtig gut auf Trab. Dieses "Markator" ist ein starkes Bockbier mit einer durchaus trinkbaren Note. Trotz dem hohen Alkoholgehalt ist es süffig und geht gut herunter. Lecker. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 22.11.2016:
Wieder einmal habe ich den Doppelbock "Schinner Markator" vor mir stehen. Dieses Starkbier hat immer noch satte 7,2%vol. Alkohol und sieht eingeschenkt richtig gut und lecker aus: Ein dunkles Rot, darüber der Schaum und zu riechen ist sehr viel Karamell. Geschmacklich kommt ebenfalls viel Karamell durch, leckere Röstaromen sind vorhanden, es hat dezente Aromen von Marzipan und Rum. Süßlich ist es, aber nicht übertrieben süß. Auch der Hopfen ist dezent würzig, schwingt schön mit und sorgt für würzige Aromen. Etwas Lakritz kommt durch, auch ist Honig zu schmecken. Das alles bei einem langen, vollmundigen Geschmack. Süffig, rund, weich, relativ mild und schön stark. Den Alkohol schmeckt man zum Glück nicht, es geht überhaupt sehr gut herunter. Alles in allem ein leckerer Doppelbock. Und auch dieses Mal gibt es acht Punkte... 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2021-12-20

Kastanienfarben mit rötlichen schlieren und feinporiger, cremiger Schaumkrone steht der Markator von Schinner im Glas. Es riecht malzig, süßlich. Dem malzigen Antrunk mit alkoholischer Note, folgt ein karamelliger Geschmack im Mittelteil mit einer fruchtigen Note. Pflaume? Der Abgang ist mild und lange. Der Hopfen ist nur angedeutet. Der Alkohol ist gut verarbeitet, trotzt der 7,2%. Ein sehr süffiger Bock. 8 Kronkorken


Johnny Porter ( Johnny )
2016-02-19

Ohaaa...malziger Antrunk. Gefällt mir! Sehr würzig, süß und mit langem Abgang der ein wenig Hopfen rausläßt. Ansonsten schön vollmundig und angenehm zu trinken, trotz des Volumens. Dieses Malz ist schon toll...sowas wünsche ich mir mal als Weihnachstbier!


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Altbayreuther Braunbier

Bürgerbräu Bayreuth Classic

Bürgerbräu Bayreuth Edel Pils


Bürgerbräu Bayreuth Export Gold

Bürgerbräu Bayreuth Urhell

Schinner 1860 4,9%


Schinner Edel Weisse

Schinner Kellerbier

Schinner Maibock


Schinner Premium Edel-Pils

Schinner Urstoff

Schinner Winterbier


Schinner Braunbier

Schinner 1860 5,0%

Schinner Premium Edel-Pils


Schinner Edel Weisse

Schinner Urstoff





Impressum