webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Schierlinger Hell

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Spezial-Brauerei Schierling GmbH / Schierling


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

24.01.2020


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

malzig, leicht würzig, süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

2013er-Testbier: Das Bier hatte 5,2%vol. Alkohol!


Fazit:

Bewertung 14.12.2013: Bei der Kuchlbrauerei in Abensberg werden ausschließlich obergärige Biere gebraut. Und diese sind alle sehr lecker. Und in der Tochterbrauerei, der "Spezial-Brauerei Schierling GmbH" werden nur untergärige Biere gebraut. So kann man das auch regeln. Aus dieser Brauerei stammt mein heutiges Testbier, das "Schierlinger Hell". Dieses 5,2%ige Bier glänzt goldgelb, der Schaum ist nicht ganz so üppig und der Geruch ist leicht würzig. Geschmacklich ist es leicht süßlich im vorderen Drittel. Die Kohlensäure ist etwas lebhafter und feinperliger als bei vielen anderen Hellen. Eine feine Säure ist im vorderern Drittel präsent, die leichte Kernigkeit kommt gut durch. Dazu dann der Hopfen, der dieses Bier etwas "männlicher" erscheinen lässt und für Charakter sorgt. Gut, aber nichts besonderes. 6 von 10 Punkten.

Bewertung 24.01.2020:
Das "Schierlinger Hell" wird heute Abend mal wieder getestet. Das Rezept wurde mal ordentlich angepasst, der Alkoholgehalt beträgt nun 4,9% statt 5,2%vol. Eine ordentliche Menge weniger... Mal schauen, wie sich das auf den Geschmack auswirkt. Eingeschenkt ist erst Mal alles im grünen Bereich. Goldgelb ist es, der Schaum ist durchschnittlich ausgeprägt und der Geruch ist leicht würzig. Geschmacklich dominiert die Malzigkeit. Eine deutliche Süße ist vorhanden, diese erschlägt einen aber nicht, sondern sind so richtig harmonisch und passen bei diesem Hellen richtig gut. Die Kohlensäure perlt rezent und lasst das Bier schön erfrischend wirken. Auch der Hopfen mit seinen würzigen Aromen macht alles richtig und passt prima zum Rest. Sehr süffig und rund ist das "Schierlinger Hell". Ein klassisches Helles. 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2021-05-29

Goldgelb mit üppiger Schaumkrone strömt das Schierlinger Hell ins Glas. Auf dem Rücketikett steht: Es gibt immer einen Grund zu feiern. Am liebsten mit Schierlinger Hell. Na dann wollen wir mal feiern. Es riecht riecht leicht würzig. Das erste Drittel schmeckt malzig leicht säuerlich im Antrunk und wird zur Mitte hin getreidig mit einer Nuance die ins Süße übergeht. Der Abgang ist recht lang mit minimaler Hopfung. Schön Süffig. 8 Kronkorken.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Schierlinger Pils





Impressum