webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Scheffels Hefeweizen

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Kulturbrauerei Heidelberg AG / Heidelberg


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

31.10.2017


Testobjekt:

0,3l vom Fass


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

stumpfes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

nach Banane


Geschmack:

spritzig, mild, leicht süßlich, leicht nach Banane und etwas Weizenmalz, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 01.07.2011: Ein relativ lautes Brauhaus mitten in der Heidelberger Innenstadt. Die Kulturbrauerei AG scheint noch nicht allzu alt zu sein, hier drinnen sieht es ziemlich modern aus, hohe Decken und viel Kupfer lassen es trotzdem gemütlich erscheinen. Es werden ganzjährig zwei Biersorten ausgeschenkt, das Kräusen und das vor mir stehende Hefeweizen. Das Aussehen verwundert mich zuerst ein wenig. Es sieht genauso aus wie das eben getestete Kräusen... Hat sich die wirklich langsame Bedienung vertan? Nein, alles ist in Ordnung. Die Nase nimmt feine Bananenaromen wahr. Leicht nach Weizenmalz schmecken die ersten Sekunden. Schön hefig und leicht nach Banane, so stellt sich das Scheffel's vor. Aber leider auch etwas gesichtslos. Lecker, aber zu anonym. Zum Glück werden die weiteren Schlücke besser, das Gerstenmalz kommt durch und die Süße nimmt zu. Umhauen tut mich dieses Obergärige aber nicht, dafür fehlt das besondere Extra. Aber: Mit jedem Schluck wird es besser. Und unterm Strich kann ich sagen: ein leckeres Weißbier. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 31.10.2017:
Das zweite Testbier hier im "Zum Seppl", einer alten Studentenkneipe im Herzen der Stadt Heidelberg, steht vor uns. Das "Scheffels Hefeweizen" sieht für ein Weißbier ungewöhnlich aus (zu wenig Hefe), es riecht dafür aber umso typischer. Eine leicht stumpfe goldgelbe Optik ist zu sehen, irgendwie weder Fisch noch Fleisch, quasi ein Hybrid aus Kristall und trübem Weißbier. Der erste Schluck ist sehr spritzig, eine schöne Banane kommt durch, auch ist da eine minimal Nelke zu schmecken. Dabei bleibt das Bier sehr weich und mild. Der feine Hefegeschmack gefällt mir. Die Kohlensäure ist fast zu übertrieben, weil es sich eben um ein sehr weiches und mildes Weißbier handelt. Auch der Hopfen ist sehr zurückhaltend. Uns gefällt das Bier sehr gut, es ist aber fast schon zu spritzig. Alles in allem ein sehr gutes Bier. Weich, mild, sehr gut! 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Scheffels Kräusen

Scheffel's Kellerbier

Scheffels Kräusen


Scheffels Herbstfestbier





Impressum