webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Schaumburger Edel-Herb

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Schaumburger Privat-Brauerei GmbH / Stadthagen


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

06.03.2013


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Im Gegensatz zum "Schaumburger Premium Pilsener" hat man beim "Edel-Herb" aus gleichem Hause noch eine Spur mehr Hopfen verwendet und dadurch dürfte die Bittere noch etwas ausgeprägter sein. Also ein Bier für den Pilsbier-Liebhaber. Nun ja, es stammt aus Niedersachsen und die mögen es bekannterweise etwas knackiger beim Trinken. Das eingeschenkte Bier sieht spitze aus: golden glänzt es, der Schaum darüber steht wie eine Eins! Riechen tue ich eine feine Würzigkeit, der erste Schluck ist trocken und nach zwei Sekunden kommt eine ziemlich üppige Bittere durch, die aber nicht ganz so trocken schmeckt, wie bei so manch anderem Pilsener. Wir sind aber ganz weit weg von den "Gold-Bieren" (zum Glück). Hier bekommt man ein richtig zünftig gehopftes Bier serviert. Im vorderen Drittel kristallisiert sich nach ein paar Schlücken eine feine Süffigkeit heraus, die wirklich lecker ist. Dann kommt der würzige/bittere Teil durch. Dabei wabert im Hintergrund das Gerstenmalz mit. Ich muss gestehen, ich hätte es noch kräftiger erwartet, aber so schmeckt es auch sehr gut.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Schaumburger Reformations Bräu

Wilhelm Busch Bier

Fürst Ernst Bräu


Schwarzer Ritter Schaumburger Privat-Brauerei

Schaumburger Premium Pilsener

Schaumburger Privat Bock


Schaumburger Landbier

Schaumburger Keller-Bier





Impressum