webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Schanzenbräu Helles

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Schanzenbräu GmbH & Co KG / Nürnberg


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

19.04.2022


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

stumpfes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

würzig, leicht malzig, dezente Süße, hopfig, sehr langer Abgang


Sonstiges:

2022er-Testbier: Vielen Dank an den Onlineshop meibier.de ! // 2013er-Testbier: Hergestellt für Schanzenbräu / Nürnberg


Fazit:

Bewertung 08.08.2013: Neben dem berühmten Rotbier bietet die kleine Brauerei Schanzenbräu in Nürnberg auch noch das "Helles", ein Zwickelbier mit einem Alkoholgehalt von 4,9%vol., an. Auch dieses Bier wurde von ??? in ??? gebraut und abgefüllt, weil die Kapazitäten der Brauerei nicht ausreichen, die Nachfrage zu befriedigen. Echte Luxusprobleme :-) Das hat eine feine Hefetrübung und ist relativ hell golden. Dazu die durchschnittlich ausgeprägte Schaumkrone. Der erste Schluck kann aber direkt begeistern. Eine trockene Hopfennote kommt durch, fein fruchtig und wirklich lecker. Ich liebe solche Biere, die direkt nach dem ersten Schluck überzeugen. Feinste Zitrusnoten, Birne und dann noch Erdbeere kommen durch, dann wird es schnell würziger, die Würzigkeit gewinnt an Fahrt und lässt das Schanzenbräu leicht bitter werden. Leider lässt es dann auch etwas nach, zumindest in der Mitte, bevor es zum Ende hin wieder etwas anzieht. Ein sehr leckeres Bier mit dem gewissen Etwas. Leider wirkt es zum Ende hin etwas dünn, ansonsten topp!!! 9 von 10 Punkten.

Bewertung 19.04.2022:
Das "Schanzenbräu Helles" wird heute Abend probiert. Und dieses Mal stammt es auch wirklich aus der Brauerei in Nürnberg. Beim letzten Test 2013 hat man noch woanders brauen lassen, seit 2016 hat man aber eine eigene Brauerei im Stadtteil Höfen eröffnet, in der unter anderem auch das 4,9%ige Bier produziert wird. Eingeschenkt sieht es gut aus! Das Goldgelb ist stumpf und der Schaum ist ziemlich fest und feinporig. Dazu gibt es einen ziemlich würzigen Geruch. Der erste Schluck ist würzig, für ein Helles sogar sehr. Aber so mögen es ja die Franken, das gefällt mir, denn so gibt es hier wenigstens etwas Geschmack im Vergleich zu den Hellen aus Oberbayern. Neben der deutlichen Würzigkeit bietet dieses Bier im Hintergrund eine dezente Süße, diese Malzigkeit sorgt für einen schönen Körper. Mit der Zeit schimmert etwas Karamell durch, ganz leichte Getreidearomen kann ich wahrnehmen. Das "Schanzenbräu Helles" ist ganz gut zu trinken, heute haut es mich aber nicht so sehr vom Hocker. Das Außergewöhnliche fehlt mir. Trotzdem kann man es easy trinken und durch das Mehr an Hopfen wird es auch dem Pilstrinker gefallen. Alles in allem ganz gut! 6 von 10 Punkten.

Das Bier gibt es bei meibier.de zu kaufen.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Schanzenbräu Schwarz

Schanzenbräu Kehlengold

Schanzenbräu Rotes Weizen


Schanzenbräu Märzen





Impressum