webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Schalchner Rogg'n

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Weissbräu Schwendl GmbH und Co. KG / Tacherting


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

13.11.2019


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Spezialbier


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Roggenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

nach Weizenmalz


Geschmack:

spritzig, kernig, nach Weizen, süßlich, mild, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Seit 1935 gibt es die Privatbrauerei Weissbräu Schwendel in Oberbayern und seitdem werden dort mit Liebe viele verschiedene Biere gebraut. Unter anderem auch das "Schalchner Rogg'n" mit 4,9%vol. Wie der Name es schon vermuten lässt, ist die Hauptzutat nicht Gersten-, sondern Roggenmalz. Dazu wird das Bier zuerst offen gegärt und dann später noch mal in der Flasche. Ganz schön aufwändig. Aber dafür schmeckt es bestimmt auch total gut. Nun, wir werden sehen. Im Glas sieht es absolut toll aus: Ein helles, hefetrübes Bernstein mit einer sehr festen und satten Schaumkrone. Der Geruch bietet Weizenmalz. Geschmacklich fällt die sehr lebhafte Kohlensäure auf, ein spritziger Antrunk wird geboten. Geschmacklich ist es leicht kernig, das Weizenmalz kommt auch hier deutlich durch. Zusammen mit einer leichten Süße. Schön urig und süffig schmeckt das Bier, die Aromen sind toll ausbalanciert und es macht richtig Spaß, dieses Bier zu trinken. Ein neuer Schluck: Das Roggenmalz sorgt für eine leckere Brotnote, schön kernig und süffig. Ein tolles Bier aus Süddeutschland. Sehr lecker... Und deswegen bekommt es auch klasse neun Punkte!!!


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Tilmans Brown Ale

Tilmans Der Weizen

Schalchner Ursprung


Schalchner Weisser Bock

Schwendl Weisse Hell

Tilmans Pale Ale Sud No 15






Impressum