webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Schäffler Bräu Dunkle Weisse

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Schäffler Hanspeter Graßl KG / Missen


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

12.05.2010


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Dunkles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,40%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes dunkelrot


Schaumkrone:

viel, cremig


Geruch:

hefig, schön malzig


Geschmack:

spritzig, malzig, hefig, süffig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 23.08.2004: Das helle Schäffler war schon mal ein sehr leckeres Bierchen. Da bin ich ja mal gespannt, wie die dunkle Variante schmeckt. Im Glas sieht diese schon mal sehr ansprechend aus. Ein dunkles Bernstein steht hier vor mir. Der Schaum sieht auch gut aus. Aber das Beste ist ja natürlich immer der Geschmack. Und dieser ist wirklich sehr gut. Vor allem ist dieses Bier sehr laut. Ja, die Braumeister dieser Brauerei haben wirklich bei der Kohlensäure hingelangt. Echt nicht von schlechten Eltern. Das Malz ist aber vom Anfang bis zum Ende hin präsent, die Hefe ist ausschlaggebend. Sehr dominant, aber nett, wirklich nett. Die Süffigkeit ist gegeben und damit dürfte ja wohl alles klar sein, oder??? Insgesamt ein sehr leckeres Bierchen. Wirklich sehr lecker!!! 9 von 10 Punkten.

Bewertung 12.05.2010:
Mitte Mai, man sollte meinen, die Biergarten-Saison habe begonnen. Tja, aber nicht hier in Düsseldorf. Wir haben es jetzt 20:30h und draußen sind es nur 8°C und es tröpfelt. Super Frühling... :-( Umso schöner, ein Sommerbier zu testen. Das "Schäffler Bräu Dunkle Weisse" hat einen Alkoholgehalt von 5,4%vol. und was gibt es besseres, als im Biergarten zu sitzen und ein Weizenbier zu schlürfen. Verschieben wir dieses Erlebnis halt hinein und trinken es hier drinnen. Eingeschenkt kann dieses dunkle Weißbier vollkommen überzeugen. Ein sattes, trübes Dunkelrot, darüber ein Traum von einem Schaum. Herrlich. Der erste Schluck ist ebenfalls eine Wonne. Sehr hefig und süffig. Ja, das schmeckt. Sehr süffig, erfrischend und ziemlich spritzig. Die Hefe sorgt für eine sehr lebendige Note, man muss wirklich öfter mal aufstoßen. Der malzige Mittelteil ist extrem süffig, feine Beerenaromen kommen durch und geben diesem Bier das gewisse Etwas. Sehr lecker. Das feine Röstmalz und die subtile, säuerliche Note zu Beginn lassen dieses Bier zu einem ganz Besonderen werden. Ein insgesamt gelungenes Weißbier aus Missen. Ich mag die Spritzigkeit, aber auch die kernige Note zu Beginn. Ganz großes Kino, dieses Schäffler. Und so bekommt es auch dieses Jahr 9 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Schäffler Bräu Premium Gold 4,9%

Schäffler Bräu Premium Gold 5,2%

Schäffler Bräu Premium Pils


Schäffler Bräu Weissbier

Schäffler Bräu Weißer Bock

Schäffler Bräu Zwickl


Schäffler Bräu Oster-Festbier

Schäffler Bräu Franz Anton Schäffler Triple 2011





Impressum