webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Schacht 4/8 Weizengold

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauhaus Schacht 4/8 / Duisburg


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

06.01.2011


Testobjekt:

0,3l vom Fass


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

4,60%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes orange


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

hefig


Geschmack:

hefig, leichte Zitrusnote, weizenmalzlastig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

In den Räumen der alten Reichsbank im Duisburger Zentrum befindet sich seit 1995 das Brauhaus Schacht 4/8, eine Hausbrauerei, die im Ruhrgebiet unter anderem auch in Oberhausen zu finden, denn es handelt sich hier um eine Kette. Nun zum Bier... Das "Weizengold" hat 4,6%vol. und seit ein paar Jahren gibt es dieses Bier ganzjährig im Ausschank. Wie bei den anderen Testbieren zuvor, hat auch dieses wenig Schaum, die Wirte wollen viel Bier ausschenken. Es ist goldgelb, hefetrüb und verfügt über einen hefigen Geruch. Der erste Schluck ist leicht unrund. Ein hefiger Antrunk, aber auch Zitronen schwingen mit, dazu gibt es leider eine kantige Weizenmalznote. Das gefällt mir nicht besonders gut. Denn: Dieses Bier schmeckt zum Teil nach Spüli... Wir fassen nochmal zusammen... Der Antrunk ist leicht spritzig und etwas oberflächlich, der Mittelteil ist würzig und hopfig, die Hefe kommt gut durch und der Abgang ist sehr lang und damit auch das Beste am ganzen Bier. Alles in allem kein tolles Weißbier. Gerade der Antrunk gefällt mir gar nicht. Dann wird es aber besser....


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Schacht 4/8 Gruben Gold

Schacht 4/8 Ruhr Pott

Schacht 4/8 Mulvany's






Impressum