webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Schacht 4/8 Ruhr Pott

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauhaus Schacht 4/8 / Duisburg


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

06.01.2011


Testobjekt:

0,3l vom Fass


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,60%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

wenig


Geruch:

leicht süßlich


Geschmack:

malzig, süßlich, mild, wenig rezens, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Gegenüber des Kaufhofs im Stadtkern Duisburgs befindet sich das Brauhaus Schacht 4/8. Hohe, holzgetäfelte Decken, Schienen an den Wänden und ein Sudkessel in der Ecke. Hier ist man im Ruhrpott. Der Name des Brauhauses erinnert an eine alte Zeche, die Thyssen im Duisburger Norden betrieb. Und passend zu diesem Gebiet das Pils: Ruhrpott. Dieses hat einen Alkoholgehalt von 4,6%vol. und es leuchtet goldgelb und mit wenig Schaum. Riecht man dran, kann ich eine leicht süßliche Note feststellen. Der erste Schluck ist ebenfalls ziemlich süßlich. Die würzigen Noten gefallen mir nicht, es ist einfach zu süß im vorderen Drittel. Dann wird es aber spürbar würziger. Die Kohlensäure ist unterdurchschnittlich präsent, dadurch schmeckt es etwas laff. Irgendwie will mir dieses Bier nicht gefallen. Nach ein paar Schlücken kommt dann zum Glück eine leicht kernige Note durch, dann schmeckt es auch besser. Aber auf keinen Fall umwerfend. Alles in allem nur Durchschnitt.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Schacht 4/8 Gruben Gold

Schacht 4/8 Weizengold

Schacht 4/8 Mulvany's






Impressum