webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Satan Red

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Brouwerij De Block / Merchtem-Peizegem


Herkunft:

Belgien


Getestet am:

04.09.2016


Testobjekt:

0,33l-Vichy-Flasche


Biersorte:

Belgisches Starkbier


Alkoholgehalt:

8,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes, dunkleres bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

fruchtig


Geschmack:

sehr spritzig, fruchtig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ein teuflisches Bier steht vor mir. Das "Satan Red" stammt aus der belgischen Provinz Flämisch-Brabant und hat einen Alkoholgehalt von angsteinflößenden 8,0%vol. Und auf dem Etikett guckt der Beelzebub schon arglistig. Was er wohl im Schilde führt? Wenn ich diesen Biertest also nicht vollenden kann, wisst ihr, was los ist... Nun, wollen wir mal schauen, was beim Einschenken passiert. Nichts schlimmes. Ganz im Gegenteil. Das Bier sieht gut aus im Glas. Hefetrüb ist es, ein dunkles Bernstein ist zu sehen, der Geruch ist sehr fruchtig. Und auch der erste Schluck ist fruchtig. Und sehr spritzig. Die ersten Sekunden sind von einer deutlichen Säure geprägt, etwas Traube kommt durch. Parallel dazu kommt der Hopfen mit seinen würzigen Aromen durch, eine leichte Würzigkeit ist zu schmecken. Bitter ist es nicht. Mit den weiteren Schlücken es zum Teil sogar leicht süßlich. Ein leckeres Bierchen, welches sich keine Fehler erlaubt. Eine schmeckbare Säure zu Beginn, dann gleitet es ins Süßliche rüber, um dann leicht würzig zu werden. Nicht schlecht. Das Einzige, was man "bemäkeln" darf, ist, dass das Satan wenig Eigenständigkeit hat. Es wirkt austauschbar. Aber lecker. Und deshalb bekommt das Starkbier auch sieben Punkte.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Satan Gold

Satan Gold





Impressum