webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Sanwald Hefe Weizen

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Dinkelacker-Schwaben Bräu GmbH & Co. KG / Stuttgart


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

10.10.2011


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hefe, Hopfen


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

nach Weizenmalz


Geschmack:

malzig, leicht nach Banane, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 23.10.2004: So, da sitzen wir hier im Phantasialand und machen unseren 1. Freizeitpark-Biertest. Heute steht auf dem Programm: Das "Sanwald Hefe Weizen". Im Glas sieht es wie ein Parade-Weissbier aus. Viel Schaum und eine schöne Farbe. Geschmacklich ist es gut, es wirkt aber zu hopfig. Die typische Hefeblume möchte fehlen. Es ist sehr spritzig, aber das war es dann auch schon fast. Dieses Weizenbier aus Stuttgart kann einen nicht 100%ig überzeugen, dafür wirkt es zu hart. Insgesamt ein gutes Weißbier. So, und nun ab in die Achterbahn.... 7 von 10 Punkten.

Bewertung 10.10.2011:
Fast auf den Tag genau vor 7 Jahren saß ich im Phantasialand und habe das "Sanwald Hefe Weizen", welches heute ebenfalls vor mir steht, getestet. Aber nun sitzt ich zuhause im offiziellen 1000getraenke.de-Biertest-Raum. Hier sind die Umgebungsvariablen immer gleich, hier ist alles sowas von objektiv, das man sich gar nicht vorstellen. Am Etikett und am Alkoholgehalt wurde nichts gedreht, vielleicht aber an der Rezeptur? Man weiß es nicht, aber Luft nach oben ist fast immer. Also, los geht es. Schön schaut es im Glas aus: ein hefetrübes Goldgelb, darüber eine ziemlich cremige Schaumkrone. Ja, und riechen tut es ordentlich nach Weizenmalz. Also nix da mit einer übertriebenen Süffigkeit. Doch: rund schmeckt es. Das Wasser ist gut, es wirkt auf seine Art und Weise aber ziemlich dick. Die Hefe kommt durch, aber auch etwas öliges. Es ist aber nicht ganz so hart wie vermutet, das Weizenmalz hält sich etwas bedeckt. Auch ist es nicht allzu würzig, nur mäßig trocken ist es. Das Sanwald macht im Grunde genommen aber vieles richtig. Und mit der Zeit kann dieses Obergärige auch gefallen. Zumindest besser als noch 2004. Auch wenn es etwas unrund erscheint, das "Sanwald Hefe Weizen" bekommt heute 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Detlef Berner
2015-06-08

Eine prima Blume. Frisch,herb mit feiner Kohlensäure. Wer herbe Niere mag. Hat mir von allen Weizenbieren in Stuttgart am besten geschmeckt.


Bugler
2015-06-02

Also mir ist im Sanwald viel zu viel Kohlensäure, die dominiert total. Ich kann da auch nicht mehr als ein Glas trinken, sonst fühl ich mich wie ein Ballon. Ich versuch, das Bier so gut es geht zu meiden. Witzig, wie die Geschmäcker sich unterscheiden :D


Bernd
2013-02-02

Da geb ich meiner Vorrednerin recht, das Sanwald macht im Glas eine ähnliche Figur wie viele vertreter der bayrischen Zunft, aber das Malz ist hier nicht so dominierend. Es ist schön spritzig und ein wenig trocken. Ein gutes Weizen - es fehlt nur ein wenig an der Fruchtigkeit!!!


Bärbel
2011-06-28

Die Sanwald Weizenbiere sind sehr gut. Die haben mehr Spritzigkeit als die bayerischen und schmecken auch nicht so "süß".
Sanwald bekam nicht umsonst zum dritten Mal in Folge die Bestnote bei den Weizenbieren.

Für Autofahrer oder besser noch für Radfahrer bietet sich das alkoholfreie Weizenbier an. Es darf auch isotonisches Getränk genannt werden. Das Sanwald alkoholfreie schmeckt mir sehr gut, da es eher leicht herb schmeckt, genügend Sprizigkeit (Kohlensäure) hat und nicht nach Chemie schmeckt wie die meisten anderen alkoholfreien Weizen. Also zum Wohle!!!


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Dinkelacker CD-Pils

Dinkelacker Privat

Dinkelacker Volksfestbier


Kloster Hefe-Weizen

Kloster Pilsner

Kloster Spezial


Schwaben Bräu Das Echte 5,5%

Schwaben Bräu Das Helle

Schwaben Bräu Das Naturtrübe


Schwaben Bräu Das Schwarze

Schwaben Bräu Das Weizen

Schwaben Bräu Meister Pils


Schwaben Bräu Original

Schwaben Bräu Pilsner

Sigel Kloster Kristall-Weizen


Schwaben Bräu Pilsner

Schwaben Bräu Das Echte 5,7%

Kloster Pilsner


Kloster Spezial

Wulle Vollbier Hell

Dinkelacker CD-Pils


Sanwald Kristall Weizen

Sanwald Weizen Dunkel

Kloster Landbier


Schwaben Bräu Heller Bock

Dinkelacker CD-Pils

Kloster Spezial


Kloster Hell

Schwaben Bräu Zwickl





Impressum