webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Sander Maibock

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Privatbrauerei Sander / Worms/Rhh.


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

13.07.2018


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Bockbier


Alkoholgehalt:

7,70%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Aromahopfen


Farbe:

sattes goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

fruchtig-malzig


Geschmack:

fruchtig, malzig, würzig, bitter, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Nun gut, der Mai ist schon ein paar Tage rum, nichtsdestotrotz wird heute Abend das "Sander Maibock" getestet. Dieses 7,7%ige Bier stammt aus Worms und bietet ein nettes Etikett. Die Böcke darauf haben aber schon ein Pülleken von dem Stoff probiert, so sehen sie zumindest aus :-) Nun aber zum Bier. Der Schaum hätte etwas länger halten dürfen, bei dem Goldgelb gibt es aber nichts zu meckern, es ist satt und blank.. Der erste Schluck ist sehr gut. Ein fruchtiger Antrunk von Äpfeln und Birnen kommt durch, eine gut ausgebaute Süße ist ebenfalls mit dabei. Und etwas Honig. Nicht schlecht. Parallel wird das Bier würziger. Und ab der Mitte kann man es schon bitter nennen. Da kommt ein neuer Schluck gleich doppelt gut. Zumal die fruchtigen Aromen dann noch deutlicher durchkommen. Und die Süße einen schönen Ausgleich bildet. Der lange Abgang rundet diesen Maibock ab. Alles in allem ein frisch-fruchtiger Bock. Sieben Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2019-11-03

Das Sander Maibock zum Abschluss dieses perfekten Fussballtages. Ich wiederhole es mal für die Geschichtsbücher meine EINTRACHT hat 5:1 gegen meine Lieblings Biernation gewonnen. Kleine 0,33l Flasche mit Ycomic-Bock auf dem Etikett. Bernsteinfarben mit üppiger, feinporiger, weißer Schaumkrone fließt es ins Glas. Es riecht malzig süß wie Malzbier. Im Antrunk malzig, würzig kein bisschen süß. Im Abgang kommt eine extreme Hopfenbitterkeit durch. Das ist nix für mich. Schmeckt wie ein nordisches Pils. Der hohe Alkoholanteil gibt ein Extra Punkt, insgesamt 6 Kronkorken.?


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Sander Herbstbock

Sander Schokolator 2016

Protaste Craftbeer Rebel


Sander Saure Susi

Sander Yankee

Sander Himbier


Sander Schokolator 2017

Sander Weizendoppelbock

Sander Rebell


Sander India Pale Ale 736

Sander Leichtgewicht

Sander Azacca Dry






Impressum