webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 3 »

Biertest - San Miguel Spanien Especial

Bewertung: 5 / 10 Punkten

Brauerei:

Mahou Fabricas de Cerveza y Malta San Miguel Group / Madrid


Herkunft:

Spanien


Getestet am:

07.11.2019


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Lager


Alkoholgehalt:

5,40%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig-malzig


Geschmack:

malzig, leicht süßlich, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 09.10.2002: Ein Schluck vom San Miguel und man träumt von Spanien, nicht unbedingt Mallorca oder Lloret, aber von einer Finca irgendwo auf Fuerteventura. Man sitzt in der Abendsonne, ein kühles Fläschchen in der einen Hand, in der anderen Hand ....., ähhh, wo waren wir stehen geblieben. Nun ja, das Bier ist gar nicht sooo schlecht. Es hat einen leicht süffigen Charakter, ist voluminös (erst Mais, dann Hopfen), der Schaum steht fest. Es ist insgesamt gesehen ein wirklich nettes Bierchen von unseren iberischen Freunden. So, das 0,33l Fläschchen ist alle. Mist. Das nächste mal hole ich mir wohl lieber eine 1,0l Flasche zum wieder-zu-drehen... 7 von 10 Punkten.

Bewertung 14.01.2008:
Über fünf Jahre ist es mittlerweile schon wieder her, dass ich das "San Miguel Especial" das letzte Mal getestet habe. Mensch, wie rennt doch die Zeit. Heute Abend steht eine 0,33l-Dose vor mir, die mir Bubbel's Eltern aus España mitgebracht haben. Vielen Dank dafür. Im Glas sieht dieses Lagerbier ganz anständig aus: Relativ viel fester Schaum, darunter glänzt es goldgelb. Geschmacklich ist es irgendwie aber nicht mehr so der Bringer. Unser Amigo hat einen ziemlich unrunden, hopfig-bitteren Antrunk, der zudem vom Schaum ins leicht metallische abrutscht. Na, das hat aber schon mal besser geschmeckt. Die süßliche Tendenz ist noch vorhanden, nur ist jetzt eine Spur mehr Hopfen mit an Bord. Will man sich so vom Mainstream abheben? Oder hat sich in den letzten Jahren der spanische Geschmack verändert? Es ist ja nun kein Geheimnis, dass Biere im Laufe der Zeit der Zielgruppe angepasst werden. Behutsam zwar, aber nachvollziehbar. Das kann aber auch in die Hose gehen. So extrem ist es hier aber nun nicht. Mit jedem Schluck wird es nämlich gefälliger und auch die Würze lässt nach. Der Mittelgang ist leicht rau, der Abgang lang und trocken. Ich möchte meinen, dass der typische Eigengeschmack dieses spanischen Marktführers nachgelassen und sich dem Mittelmaß angepasst hat. Schade, denn gut ist es. Nur eben nichts außergewöhnliches mehr. 7 von 10 Punkten.

Bewertung 11.09.2013:
Alle guten Dinge sind drei... Zum dritten Mal steht das bekannteste Bier Spaniens vor mir. Der Name: "San Miguel Especial". Gebraut in der katalanischen Hauptstadt Barcelona, kredenzt im herbstlichen Düsseldorf. Goldgelb, glänzend und mit einer netten Schaumkrone versehen, macht es optisch doch schon so einiges her. Der Geruch ist relativ würzig, der erste Schluck ist würzig, mit einer angenehmen Kohlensäure verbunden. Etwas unrund schmeckt es, der Hopfen wirkt aufgebläht und künstlich. Fein spritzig ist es, die Süße des Malzes im Hintergrund ist ok, der billig wirkende Hopfen macht da alles zunichte. Der Abgang ist lang und würzig, mit leicht bitteren Aromen versehen. Alles in allem kann ich dieses Bier definitiv nicht weiterempfehlen. Wo bleibt die Leichtigkeit eines mediterranen Bieres? Nein, dieses Bier hat stark nachgelassen... Deshalb nur noch 3 von 10 Punkten.

Bewertung 07.11.2019:
Schön, mal wieder das spanische Original des "San Miguel Especial" testen zu können. Im Gegensatz zu der Dosenversion, die man hier in Deutschland kaufen kann und die in Italien produziert wird, stammt diese 0,33l-Longneck-Flasche dann tatsächlich aus Spanien. Sehr gut. Und dieses Bier hier wird nicht mit Mais gebraut. Eingeschenkt sieht das Bier, welches beim letzten Mal eher schlecht abgeschnitten hat, schon ziemlich gut aus: Ein helleres Goldgelb unter einer durchschnittlich ausgeprägten Schaumkrone ist zu sehen, der Geruch bietet eine würzige Süßlichkeit. Nun, dann wollen wir mal... Schön spritzig und minimal säuerlich schmeckt es zu Beginn. Das Malz wird schnell aktiv und eine gute Süße kommt durch und verdrängt die Säure. Relativ viel Volumen hat das Bier, der Hopfen mit seinen würzigen Aromen ist aber auch nicht untätig und sorgt für einen herberen Geschmack. Mit den weiteren Schlücken wird diese leicht trockene Würzigkeit noch deutlicher. Sehr lang ist der Abgang, das Bier mundet unterm Strich schon ganz gut. Leicht süßlich im Hintergrund, mit einer deutlichen Würzigkeit im restlichen Bereich versehen. Alles in allem gibt es heute 5 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 5 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2019-11-18

Das San Miguel aus Spanien mit 5,4% in der, Achtung braunen 0,2l (?) mit goldenem Etikett und rot/grünen Banner. Besonderheit mit Mais gebraut. Goldgelb mit üppiger, weißer Schaumkrone. Es riecht getreidig unxx du süßlich. Es schmeckt spritzig würzig im Antrunk, dann etwas süßlich mit einem hopfigen Abgang. Ein sehr süffiges Bierchen, dem ich 7 Kronkorken gebe, aber am spanischen Strand bestimmt 8+. 1


Hajo
2014-09-12

Ich kann die Einschätzung von Felix nur unterstützen.Auch ich bin ein Spanien-Fan und so oft ich die Costa Brava besucht habe (und das ist mehr als zehnmal bisher gewesen!) habe ich mir das SanMiguel munden lassen.Ich kann es nur jedem empfehlen, weil es so süffig ist! Deshalb von mir 8 Punkte!


Steffen aus de Palz
2011-05-06

In Spanien eis(!!)gekühlt, ein Traum, in Deutschland Durchschnitt ... Was die Lokalität und z.B. Urlaubsstimmung nicht alles ausmacht


Andreas aus Köln
2007-01-30

Nada fue un error! Ich trinke nicht oft und viel Bier und es gibt nur vier Marken Bier, die ich regelmäßig trinke. San Miguel Especial trinke ich am Liebsten. Warum? Die Antwort ist denkbar einfach: durch den Maiszusatz während der Gärung, ist es geschmacklich eine willkommene Abwechslung zu einheimischen Bieren. San Miguel bestelle ich immer im Internet über gourmondo.de - der Vorteil hier, man bekommt es direkt nach Hause geliefert und muss nicht lange nach Vertriebsläden suchen. Besonders schön ist, dass San Miguel Especial tatsächlich Erinnerungen an Sommer, Urlaube und die südländische Leichtigkeit weckt.


Roger
2006-09-21

Respekt, habe dieses Bier beim diesjährigen Jahresurlaub auf Teneriffa ausgiebig genießen dürfen. Da all inclusive gebucht war, hat mich dieses Bier jeden Tag begleitet und ich konnte es wirklich kennen und schätzen lernen. Ein wahres Sommerbier mit solider Geschmacksgrundlage, das auch verwöhnte deutsche Bierkehlen mehr als zufrieden stellen kann. Eiskalt vom Fass unter spanischer Sonne getrunken, kommt es der Vorstellung vom idealen Genuss schon sehr nahe. Keine Ahnung ob es sich auch im tristen deutschen Alltag so bewähren könnte. Aber in Puerto Cruz habe ich jedenfalls zu keiner Zeit ein heimisches Bier vermisst... 8,5 von 10 Punkten.  


Jens
2006-04-08

Hola, buenas dias, das Bier ist eine wahre Bereicherung für alle Bierkenner. Wer schon mal in Spanien Urlaub gemacht hat, kennt den vollen runden Urlaubsbiergenuss. Sicherlich kann man auch die heimischen Biere in Spanien trinken, aber ich selbst habe dort nur San Miguel getrunken. Ich habe mit diesem herrlichen Bier schon so einige schöne Stunden verbracht( Tage ) :-) In meinem nächsten Sommerurlaub steht es auf alle Fälle ganz oben auf der Speisekarte. Wer es einmal im Urlaub getrunken hat wird diesen Geschmack nicht vergessen. Aber wie viele schon bemerkt haben,.... schmeckt es immer noch am besten unter der Sonne Spaniens. Gruß Jens  


J.
2006-03-14

also meiner Meinung und aller meiner freunde ist es sicher eines der 5 besten Biere der Welt - und wir sind wirkliche Biertrinker und 7 von 10 punkten ist unterbewertet -- 9 wären ok mfg j.berger  


Peter
2005-12-13

Ist Euch schon mal aufgefallen, dass San Miguel nur in Spanien schmeckt? Ich trinke das im Urlaub sehr gern und finde es auch richtig lecker. Ich hab mir hier mal ein paar Flaschen zum Diaabend gekauft, schmeckt nicht. San Miguel kann seinen Geschmack nur in spanischer Luft entfalten. Gruß aus dem Sauerland. Peter  


Daniel
2003-09-03

San Miguel ist ein gut trinkbares Bier, das wohl beste in Spanien. Der Geschmack ist gut, nur im Nachgeschmack stört der Mais ein wenig. Man sollte sich besser viele Dosen holen, da man die Dinger, kaum hat man das Bier im Mund, wegzieht. Es ist einfach zu lecker... Das Design gefällt mir sehr gut, ist schön anzusehen und lädt zum kaufen nur so ein. Mein Tipp - Hören sie auf das Design der Flasche.  


Carsten
2003-01-09

Dieses Bier heißt San Miguel Especial und ist nicht mit dem 1 Liter Bier identisch. Das wäre dann das San Miguel Premium Lager. Das Especial ist ein Exportbier, steht auch auf der Flasche.  


Felix
2002-12-11

Bei meinen vielzähligen Spanien-Besuchen kam ich ausreichend zum Testen! Ich war wirklich von vornerein total begeistert. Das fängt alleine schon mit den Flaschen an (0,33l mit Twist-Off-Deckel und 1l-Flasche zum Wiederverschliessen). Allerdings muss ich sagen, dass das Wiederverschliessen ohnehin nie nötig war, da San Miguel einfach viel zu gut schmeckt! Besonders gut eignet es sich für touristische Aufenthalte (Urlaub, Klassenfahrten etc.), ebenso zur Verwendung der Beer-Bong. Ich kann nur jedem raten, bei seinem nächsten Spanien-Besuch sofort nach einem San Miguel zu greifen. PROST!  


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Carlsberg Spanien Beer

Mahou Cinco Estrellas

Mahou Clásica


Mahou Cinco Estrellas





Impressum