webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Salm Bräu Böhmisch

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Salm Bräu GmbH / Wien


Herkunft:

Österreich


Getestet am:

29.03.2018


Testobjekt:

0,3l vom Fass


Biersorte:

Dunkelbier


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

stumpfes schwarz


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

nach Röstmalz


Geschmack:

malzig, süßlich, viel Karamell, leicht hopfig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

"Am Rennweg 8, da wird das beste Bier gemacht"... Naja... Was zu beweisen wäre. Wir sind im Wiener Salm Bräu (in der Straße "Rennweg 8") und testen nun das "Salm Bräu Böhmisch", ein Dunkelbier mit 5,0%vol. Alkohol. Die zuvor getesteten Biere waren nun nicht sonderlich perfekt, vielleicht wird dieses Dunkelbier besser schmecken. Obwohl der Name des Bieres unweigerlich den Klassiker ins Ohr ruft... "Aus Böhmen kommt die Musik".... Dabei sind wir in Wien. Mal gucken, wie das Bier denn schmeckt... Der erste Schluck bietet sehr viel Karamell und viel Kohlensäure. Dabei bleibt das Bier oberflächlich. Trotzdem kommen viele Röstaromen durch, die Süße ist überdurchschnittlich ausgeprägt. Doch durch den Hopfen entwickelt sich eine kontrastreiche Würzigkeit, die dann aber nicht sonderlich begeistern kann. Das Bier ist süffig, doch leider mit der Tendenz zum Mastigen. Etwas Röstbrot schimmert durch. Es erinnert an ein tschechisches Dunkelbier. Der Abgang ist dann doch eher mittellang... Sieben Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Salm Bräu Pils 1842

Salm Bräu Helles

Salm Bräu Weizen


Salm Bräu Wiener

Salm Bräu Osterbock





Impressum