webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Saku Hele

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Saku Õlletehase AS / Saku


Herkunft:

Estland


Getestet am:

27.10.2017


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

5,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 12.02.2004: Heute Abend steht ein Bier aus Estland vor mir, eines der größeren Marken sogar, nämlich das Saku Hele, wobei Hele "das Ganze" heißt und uns mitteilen möchte, dass es sich hier um ein Vollbier handelt. Das dürfte soweit auch stimmen, denn dieses Bier kommt auf gute 5,2% vol. Auch wenn man auf dem Etikett nicht wirklich viel lesen kann, von der Rückseite ganz zu schweigen, muss es aber trotzdem heute Abend dran glauben. Das Aussehen ist soweit OK, der Schaum ist angenehm cremig, auch wenn er nicht allzu lange stehen möchte. Der erste Schluck kommt ziemlich hopfig daher, was aber beim zweiten oder dritten Schluck dann schon nicht mehr ganz so extrem ist. Ein leicht metallischer Geschmack macht sich aber trotzdem gerade, wenn man mal ein wenig zu viel Schaum in den Mund bekommt. Ansonsten ist es eher Hopfen- als Malzlastig, der Abgang ist lang und der Grundton ist eher weich. Alles in allem ein nettes, aber leider nicht außergewöhnliches Bier. 6 von 10 Punkten.

Bewertung 27.10.2017:
Über 13 Jahren hat es gedauert, dass ich mal wieder ein "Saku Hele" aus Estland vor mir stehen habe... Dieses Helle hat ein neues Etikett, der Alkoholgehalt ist aber immer noch bei 5,2%vol. angesiedelt. Beim letzten Mal hat es ja nur durchschnittlich abgeschnitten, mal schauen, wie es heute Abend abschneidet. Eingeschenkt sieht es ganz gut. OK, der Schaum hätte etwas üppiger sein dürfen, das Goldgelb glänzt dafür umso satter. Der Geruch ist würzig. In den ersten Sekunden kommt eine sehr lebendige Kohlensäure durch, das Bier ist auf jeden Fall sehr spritzig. Auffallend ist, dass es schon relativ süß schmeckt. Nicht allzu übertrieben, aber dennoch ungewöhnlich. Die Malzigkeit ist hier deutlich ausgeprägt. Auf jeden Fall geht es gut die Kehler herunter. Der Hopfen ist dieses Mal nicht übertrieben ausgeprägt, sondern arbeitet durchschnittlich ausgeprägt nebenher. Auch das passt und sorgt für ein gutes Trinkgefühl. Auch wenn es dieses Mal ebenfalls nicht das Überbier ist, kann ich feststellen, dass es geschmacklich schon gut ist. Einfach zu trinken, süffig, rund. Mehr aber auch nicht... Sieben Punkte! 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Carlsberg Estland Beer

Olde Hansa Kaneeliõlu

Olde Hansa Meeõlu


Olde Hansa Ürdiõlu

Saku Hard Rock

Saku Kuld


Saku On Ice

Saku Originaal

Saku Porter


Saku Presidendi 10

Saku Presidendi Pilsner

Saku Rock


Saku Sorts

Saku Taurus

Saku Tume


Saku Valge

Saku Humal & Oder American Ale

Saku Kuld


Saku Originaal

Saku Karl Friedrich

Saku Rock


Saku Antvärk India Pale Ale





Impressum