webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Ritter St. Georgen Weißer Franke

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Ritter St. Georgen Brauerei Karl Gloßner GmbH & Co. KG / Nennslingen


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

29.10.2013


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,10%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht nach Banane


Geschmack:

malzig, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Der weiße Franke ist zu Besuch. Hoch auf seinem Schimmel sitzend, macht er mal eben ein paar Drachen platt. Welch Held... Und ihm zu Ehren, diesem Superman des Mittelalters, hat die Ritter St. Georgen Brauerei dieses helle Weißbier mit seinen 5,1%vol. auf den Markt gebracht. Und nun darf ich es testen. Eine durchschnittlich ausgeprägte Schaumkrone auf einem trüben Goldgelb. Der Geruch erinnert entfernt an Banane, das ist doch bis hierhin alles schon mal ziemlich gut. Der erste Schluck prickelt schön über die Zunge, eine feine Weizenmalznote ist zu schmecken. Der Antrunk gefällt mir schon mal sehr gut. Sehr gut dosiert, das Weizen- und das Gerstenmalz. Eine minimale Säure ist zu schmecken, das passt aber gut. Dann kommt eine subtile Kernigkeit ist Spiel, die sich an den eher durchschnittlichen ausgeprägten Hopfen anschmiegt. Sehr lang ist auch der Abgang, so dass ich unterm Strich sagen muss. Das Bier "Weißer Franke" ist ein richtig leckeres Tröpfchen... Topp!


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Ritter St. Georgen Kult 11 Kellerbier

Ritter St. Georgen Georgi Sud

Ritter St. Georgen Quickie


Ritter St. Georgen Ritter 1645

Ritter St. Georgen Ritter Hell

Ritter St. Georgen Red Ale


Ritter St. Georgen Ritter Pils

Ritter St. Georgen Schwarzer Ritter





Impressum