webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Ritter St. Georgen Kult 11 Kellerbier

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Ritter St. Georgen Brauerei Karl Gloßner GmbH & Co. KG / Nennslingen


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

07.08.2013


Testobjekt:

0,33l-Flasche


Biersorte:

Kellerbier


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hefe, Hopfen


Farbe:

trübes, dunkles Bernstein


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

malzig, würzig, sehr spritzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Aus Mittelfranken stammt das "Ritter St. Georgen Kult 11 Kellerbier", ein unfiltriertes Bier mit einem Alkoholgehalt von 4,9% und einer Stammwürze von 11,8%. Eine Menge Schaum entwickelt sich auf dem dunklen, satten Bernstein. Das Aussehen bekommt schon mal die Höchstpunktzahl. Geschmacklich fällt die heftige Kohlensäure auf. Dieses Bier ist extrem spritzig, was es aber auch erfrischend erscheinen lässt. Eine leichte Süße kommt durch, dezent und nicht übertrieben, aber gerade so, dass es noch süffig genug ist. Im Hintergrund fängt nämlich der Hopfen an, tonangebender zu werden. Ebenfalls nicht übertrieben, sondern perfekt komponiert. Eine leckere, brotige Note stößt durch, fein getränkt mit etwas Karamell, zur Mitte hin dominieren feinste Malzaromen. In den ersten Sekunden wirkt das Kellerbier noch relativ langweilig, aber mit jeder Sekunde, die ins Land geht, wird das Bier besser, bis es zum Schluss richtig klasse schmeckt. Mir gefällt es...


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Ritter St. Georgen Georgi Sud

Ritter St. Georgen Quickie

Ritter St. Georgen Ritter 1645


Ritter St. Georgen Ritter Hell

Ritter St. Georgen Red Ale

Ritter St. Georgen Ritter Pils


Ritter St. Georgen Weißer Franke

Ritter St. Georgen Schwarzer Ritter





Impressum