webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Rhöner Rhönbrauerei Dittmar Pils

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Rhönbrauerei Dittmar GmbH / Kaltennordheim


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

06.12.2015


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

sehr würzig


Geschmack:

würzig, bitter, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 19.01.2009: Ein Pilsener aus dem thüringischen Kaltennordheim ist unser heutiger Testkandidat. Das Bier hat einen Alkoholgehalt von 4,9%vol. und sieht im Glas anständig aus. Das blanke Goldgelb lädt zum ersten Schluck ein. Und dieser ist ziemlich gut. Aber auch außergewöhnlich mild. Ich möchte den Begriff 'wässrig' ungern in den Mund nehmen, aber so im mein erster Eindruck. Die ausgeprägte Hopfenbittere ist zumindest im vorderen Bereich unterrepräsentiert. Dort ist dieses Pilsener nur leicht gewürzt, nach ein paar Sekunden kommt eine dezent malzige Note durch, die anschließend endlich den fein bitteren Geschmack durchlässt. Dieses "Rhöner Pils" ist lecker und mild, vielleicht eine willkommene Abwechslung zu den Goldbieren. Süffig und gerade für den Pilsbier-Anfänger ist es eine Alternative. Und selbst für den Profi mal was anderes. Oberes Drittel, aber nicht mehr. 7 von 10 Punkten.

Bewertung 06.12.2015:
Zum heutigen Nikolaustag mache ich mir mal selber ein Geschenk und schenke mir einen Biertest :-) Das "Rhöner Pils" steht zum zweiten Mal vor mir, am Etikett und am Alkoholgehalt hat sioch nichts verändert. Vielleicht aber am Geschmack, denn da war 2009 noch etwas Luft nach oben. Gucken wir uns das Bier heute mal an. Goldgelb ist es, der Schaum ist relativ gering ausgeprägt, es sieht aber ganz gut aus. Der Geruch lässt ein würziges Bier erwarten, so ist es denn auch beim ersten Schluck. Eine ziemlich dominante Bittere ist vorhanden, für einen Moment ist es auch richtig würzig, die Süße des Malzes hält sich ganz schön zurück. Ein guter Pilsgeschmack, auch wenn keine außergewöhnlichen Aromen durchkommen. Das Wasser ist schön weich, das Malz wie gesagt eher zurückhaltend, der Hopfen ganz klar dominierend. Lecker ist es. Angenehm prickelt das Bier, aber nichts, wovon ich nachts träumen werde. Alles in allem 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Rhöner Rhönbrauerei Dittmar Dunkler Doppel Bock

Rhöner Rhönbrauerei Dittmar Land Premium

Rhöner Rhönbrauerei Dittmar Pummpils


Rhöner Rhönbrauerei Dittmar Urtyp Dunkel

Rhöner Rhönbrauerei Dittmar Winter-Bier/Weihnachtsbier

Rhöner Rhönbrauerei Dittmar Weisse


Salzunger Klosterbier

Rhöner Rhönbrauerei Dittmar Edel Export

Rhöner Rhönbrauerei Dittmar Winter-Bier/Weihnachtsbier


Rhöner Rhönbrauerei Dittmar Weisse

Rhöner Rhönbrauerei Dittmar Land Premium

Rhöner Rhönbrauerei Dittmar Bock Hell


Rhöner Rhönbrauerei Dittmar Hopfensinfonie

Rhöner Rhönbrauerei Dittmar Schwarze Hefeweizen

Rhöner Rhönbrauerei Dittmar Simco Serenade






Impressum