webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Brink's Rethymnian Blonde

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Rethymnian Brewery S.A. / Rethymno


Herkunft:

Griechenland


Getestet am:

21.07.2015


Testobjekt:

0,33l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Zwickel


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

wenig


Geruch:

malzig


Geschmack:

sehr nach Gerstenmalz, langer Abgang


Sonstiges:

2007er-Biertest: Vielen Dank an den Braumeister Bernd Brink für dieses Testobjekt!!!


Fazit:

Bewertung 25.09.2007: Mein erster Biertest in Griechenland. Wir machen Urlaub auf Kreta und befinden uns in Stalis an der Nordküste der Insel. Es ist ein Traumwetter, es gibt hier schöne Strände und sehr nette Leute. Toll ist auch, dass es hier auf Kreta eine kleine Brauerei gibt, die vom deutschen Braumeister Bernd Brink mit wachsendem Erfolg betrieben wird. Ich denke, ein echter Gewinn für die hiesige Bierlandschaft. In der "Rethymnian Brewery" werden zwei Biersorten gebraut, das Blonde wird nun angetestet. Dabei ist zu beachten, dass nur Zutaten aus kontrolliert biologischen Anbau gebraucht werden. Löblich... Aber schauen wir uns das "Blonde" mal genauer an... Es handelt sich dabei um ein unfiltriertes, naturtrübes Bier untergäriger Art. Dabei ist es optisch einwandfrei, ein schöner Schaum ist sichtbar. Im Glas entwickelt sich ein tolles Hefearoma. Es riecht nach ganz frischer Hefe und lässt einem dadurch das Wasser im Munde zerlaufen. Der erste Schluck ist sehr malzig, nussig und irgendwie knackig. Die leckere Hopfennote (Spalt-Spalter-Aromahopfen) passt ideal zu der Hefe. Gerade das erste Drittel gefällt mir sehr gut. Ein schmackhaftes Nussaroma. Dann wird es trockener. Die Kohlensäure macht ihren Job einwandfrei und leitet den sehr langen und leicht bitteren Abgang ein. Ein durch und durch gelungenes Bier ist das hier. Vor allem die Hefe holt die Punkte... Der Hopfen ist ebenfalls von der besten Sorte. Alles zusammen: Spitze!!! 10 von 10 Punkten.

Bewertung 21.07.2015:
Es ist Mittagspause. Am Strand :-) Zeit für einen Biertest. Das "Rethymnian Blonde" kommt mir bekannt vor, habe ich es doch schon einmal hier in Griechenland getestet. Und vor allem habe ich die Brauerei direkt besucht und die Bekanntschaft mit dem Braumeister gemacht. Es war ein wirklich nettes Pläuschchen, welches wir führten. Damals war es noch sehr schwer zu bekommen, mittlerweile bekommt man es auf der ganzen Insel Kreta. Im Glas ist ein hefetrübes Goldgelb zu erblicken, der Schaum ist nicht so dolle ausgeprägt. Eine intensive Malznote kommt durch, es schmeckt süßlich, kernig und leicht nussig. Lecker! Dieses Bier könnte man so auch in Deutschland bekommen. Schön ist auch, dass das Bier das EU-Bio-Siegel trägt. Und passend bei diesen hohen Temperaturen ist der satte Kohlensäureanteil. Und die leicht ausgeprägte Würzigkeit. Der Hopfen arbeitet hier im Hintergrund, eine leichte Bittere ist zu schmecken. Ich muss sagen, das "Rethymnian Blonde" ist ein leckeres Bier. Und nicht mehr ganz so herausragend wie beim letzten Test 2007. 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Brink's Rethymnian Dark

Brink's Rethymnian Dark





Impressum