webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Reichold Dunkel

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei und Gasthof Reichold GmbH / Aufseß


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

17.04.2022


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Dunkelbier


Alkoholgehalt:

5,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Röstmalz


Farbe:

dunkelrot


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

würzig, nach Röstmalz, relativ trocken, leicht süß, langer Abgang


Sonstiges:

2022er-Testbier: Vielen Dank an den Onlineshop meibier.de !


Fazit:

Bewertung 15.07.2013: Die Gemeinde Aufseß in Franken ist weltbekannt. Auf die 1321 Einwohner kommen vier Brauereien! Weltrekord!!! Eine davon ist die Brauerei Reichold, die seit kurzem ein neues Bier anbietet. Dieses Dunkel steht nur vor mir und hat einen Alkoholgehalt von 5,2%vol. Dunkelrot ist es, der Schaum darüber optisch eine Wonne und der Geruch ist eine Mischung aus süß-würzigen Aromen. Das sieht doch schon mal klasse aus! Der erste Schluck ist lecker. Eine gewisse Süße, gepaart mit der lebhaften Kohlensäure, macht sich breit und man schmeckt sofort den Unterschied zu vielen anderen Dunkelbieren: Es wirkt nicht so schwerfällig und dick. Ganz im Gegenteil. Eine angenehm dosierte Malzsüße, eine gute Karamellnote und eine feine Würzigkeit mit leicht bitteren Attitüden machen das "Reichold Dunkel" zu einem besonders leckeren Vertreter seiner Zunft. Und deshalb bekommt es auch sehr gute neun Punkte! 9 von 10 Punkten.

Bewertung 17.04.2022:
Unverändert präsentiert sich das fränkische "Reichold Dunkel", das weiterhin 5,2% Alkohol hat und mit Röstmalz gebraut wurde. Dunkelrot ist es, blank und der Schaum ist okay. Nicht allzu üppig, aber cremig und relativ langanhaltend. Leicht würzig riecht es, der Antrunk ist ebenfalls gut würzig. Und ziemlich trocken ist das Reichold. Parallel dazu kommen Röstaromen durch, diese sind aber gar nicht so intensiv wie erwartet. Auch die Süße ist zurückhaltend. Das geht etwas zu Lasten der Süffigkeit. So richtig begeistern kann mich dieses Bier nicht. Das soll nun aber nicht heißen, dass es schlecht ist. Nein, ganz im Gegenteil! Nur bietet es heute neben dieser leichten Röstmalznote nichts Besonderes. Süffig ist es, angenehm würzig eben auch. Die Süße kommt mit der Zeit deutlicher durch, das ändert aber nichts daran, dass ich dem Bier insgesamt "nur" sechs Punkte geben kann, das heißt: Ganz gut! 6 von 10 Punkten.

Das Bier gibt es bei meibier.de zu kaufen.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Reichold Hefe-Weizen

Reichold Lager

Reichold Thetabier


Reichold Zwick'l





Impressum