webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - RavenBeer Belgien The Raven Special Lager

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Brouwerij Strubbe / Ichtegem


Herkunft:

Belgien


Getestet am:

19.02.2017


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Lager


Alkoholgehalt:

5,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

stumpfes bernstein


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

leicht malzig


Geschmack:

leicht malzig, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

Hergestellt für Baltimore Washington Beer Works // Vielen Dank an Linda Grünebohm!


Fazit:

Edgar Allan Poe war ein US-amerikanischer Schriftsteller und sein berühmtestes Werk war "Der Rabe", auf englisch "The Raven". Und danach ist dieses Lagerbier aus Belgien, welches in Lizenz für eine amerikanische Brauerei gebraut wird, benennt. 5,5%vol. hat es und die Etiketten-Gestaltung ist auch gelungen. Wie heißt es so schön: Ein schönes Gesicht braucht Platz :-) Also, dann schauen wir mal, wie es eingeschenkt aussieht. Eine gute Portion Schaum ist auf dem stumpfen Bernstein zu sehen, der Geruch bietet eine dezente Malzigkeit. Der Antrunk ist relativ spritzig, eine feine Säure kommt durch, ich schmecke etwas Zitrone. Das ist ziemlich gut. Im Hintergrund ist das Karamell zugegen. Dadurch wird das Bier süßlicher und auch vom Aroma her intensiver. Wenn man dem Bier ein paar Sekunden Zeit gibt, schimmern auch moosige, erdige Aromen durch. Etwas Barriquefass-Nuancen sind vorhanden, diese passen gut und sorgen für einen hochwertigeren Geschmack. Lang ist der Abgang. Mir gefällt es gut. Nicht das allerhochwertigste Bier, aber gute sieben Punkte sind ok.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Houten Kop

RavenBeer Belgien Tell Tale Hearty IPA





Impressum