webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Raudonu Plytu Atostogu Dreifas

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Raudonu Plytu Alaus Dirbtuves / Klaipėda


Herkunft:

Litauen


Getestet am:

19.08.2020


Testobjekt:

0,4l vom Fass


Biersorte:

Gose


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe, Meersalz, Mango, Laktose


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

keine


Geruch:

nach süßer Mango


Geschmack:

säuerlich, leicht salzig, fruchtig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Hier in Litauen und besonders in der Hauptstadt Vilnius gibt es unzählige Brauereien und Bierbars. Und überall werden zig Biere angeboten. Unter anderem auch das "Raudonu Plytų Atostogų Dreifas", eine Gose mit 4,8%vol. Mittlerweile gehört diese Craftbeerbrauerei zum Carlsberg-Konzern. Wie dem auch sei... Die Gose hier wurde mit Meersalz, Mangos und Laktose gebraut. Und so frisch vom Fass passt das auch alles. Der Schaum ist... welches Schaum eigentlich? Vergessen wir's... Das Bier sieht auf wie ein Saft. Ein Mangosaft, um genauer zu sein. Es ist sehr trüb, von der Farbe her ist es gelb/orange und der Geruch ist komplett fruchtig. Im Antrunk kommt etwas Mango durch, wobei es nun auch schon fast etwas künstlich schmeckt. Auf jeden Fall ist es säuerlich. Der nächste Schluck bietet dann eine deutlicher werdende Mango, auch ist das Meersalz minimal zu schmecken. Vom Hopfen, es wurde Citra verwendet, schmeckt man sehr wenig. Der lange Abgang rundet das Bier ab. Dieses litauische Gose ist gut! Punkt!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Raudonu Plytu Aklas Binoklis





Impressum