webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Poesiat & Kater Little Smuling Session IPA

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Poesiat & Kater / Amsterdam


Herkunft:

Holland


Getestet am:

28.07.2021


Testobjekt:

0,33l-Dose


Biersorte:

Saison


Alkoholgehalt:

3,10%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Roggenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes bernstein


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

sehr fruchtig


Geschmack:

sehr fruchtig, würzig, bitter, sauer, trocken, sehr langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Zwischendurch muss auch mal ein leichteres Bier getestet werden. Aus Amsterdam stammt das "Poesiat & Kater Little Smuling Session IPA", welches entspannte 3,1% Alkohol hat und mit Citra, Mosaic und einer dritten, rotierenden Hopfensorte gebraut wurde. Das Etikett ist nett gestaltet, eingeschenkt sieht das Bier klasse aus: Extrem viel fester Schaum steht auf dem sehr trüben Bernstein. Dazu gibt es einen absolut intensiven Geruch nach Zitrusfrüchten. Auch der Antrunk ist extrem. Sehr trocken und gut bitter ist das Session von Beginn an, es kommen deutliche Zitrusfrüchte durch. Zitronen, Orangen, Grapefruit und deren Schalen sind zu schmecken. Mannomann, hier ist was los. Es schmeckt nach deutlich mehr Alkohol. Ich nehme noch einen Schluck zu mir... Wow, die Säure, die Bittere, das kann schon was. Trotzdem wirkt es nicht komplett oberflächlich, eine subtile Süße sorgt für einen guten Körper, das Bier hat es echt drauf. Ein grandioses Session IPA mit nur 3,1%vol. Alkohol. Wie steht es so schön auf der Dose "Little is the new big". Wie wahr. Wenig Alkohol, aber großer Geschmack. Seeehhrr fruchtig, mega trocken (56 IBUs) und ein superlanger Abgang. Alles in allem: Toll!


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Poesiat & Kater Muuke 007: Vesper Martini Pale Ale

Poesiat & Kater Kaintz Modern Tripel





Impressum