webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Pörze Weißbier

Bewertung: 5 / 10 Punkten

Brauerei:

??? / ??? <Hergestellt für Pörze Privatbrauerei KG / Rudolstadt> (Deutschland)


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

22.01.2008


Testobjekt:

0,33l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,10%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hefe, Hopfen


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

nach Weizenmalz


Geschmack:

spritzig, malzig, hefig, süßlich, mild, mittellanger Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Thomas Kummer für die Besorgung!!!


Fazit:

Schade, wieder so ein Bier, welches seine Herkunft verschweigt. Zumindest teilweise. Es wird auf dem Etikett erwähnt, dass es in Franken gebraut wird. Und man munkelt, dass dieser Zustand nur so lange anhält, bis die Brauerei in Rudolstadt (Thüringen) fertig gestellt ist. Dann wird auch wieder der richtige Brauort angegeben. Es handelt sich bei diesem Testbier um das "Pörze Weißbier", einem Obergärigen mit 5,1%vol. und einem anständigen Aussehen. Geschmacklich ist es ansprechend, ohne einen vom Hocker zu reißen. Der Antrunk ist klar von der Kohlensäure und dem Weizenmalz dominiert. Also ein typisches Weißbier, wobei die Banane etwas mehr ausgeprägt sein dürfte. Aber das geht schon in Ordnung. Danach entwickelt sich eine anständige Hefenote, die dann auch klar den Mittelteil beherrscht. Leider ist der Hopfen einen Tick zu wenig präsent, dadurch wirkt es zu süß. Und die dann auftretende Vanillenote will dann auch nicht ins Bild passen. Der Abgang ist relativ kurz und lässt dieses Bier insgesamt doch eher mittelmäßig erscheinen. Da bringt auch die Herkunft aus dem Bierparadies Franken herzlich wenig. Alles in allem ein durchschnittliches Bierchen.


Bewertung:

Bewertung: 5 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Pörze Festbier

Pörze Premium Pils





Impressum