webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Pörz Gold

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Watzdorfer Traditions- & Spezialitätenbrauerei GmbH / Bad Blankenburg


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

26.01.2007


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

malzig


Geschmack:

malzig, süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Thomas Kummer für die Zusendung !!!


Fazit:

Nein, dieses Bier wird nicht in Rudolstadt in Thüringen gebraut. Das steht zwar auf dem Etikett, aber auf der Rückseite steht auch, dass dies nur der Vertrieb ist. Es wird zwar dennoch in Thüringen gebraut, aber ein paar Kilometer weiter in Bad Blankenburg. Vor mir steht also das "Pörz Gold", ein Name, der an andere berühmte Goldbiere erinnert. Es wird in einer bekannten NRW-Flasche dargeboten, was sich schon von der typischen Klarsichtflasche abhebt. Im Glas passt der Name dann wieder, denn ein goldgelbes kühles Nass mit einer normalen Schaumkrone ist zu erblicken. Geschmacklich kommt es auch ziemlich durchschnittlich herüber. Ein malziges, leicht süßliches Aroma zu Beginn des Schlucks lassen einen erst mal alle negativen Vorurteile bei "No-Name-Bieren" fallen. Es schmeckt gut. Ab dem Mittelteil wird es etwas würziger, der Hopfen luschert durch. Der Abgang ist lang und tut nicht weh. Dieses "Pörz Gold" ist ein Mainstream-Bier. Gesellschaftsfähig und durchaus gut trinkbar. Besserer Durchschnitt.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Watzdorfer Burg Bock

Watzdorfer Burg Export

Watzdorfer Burg Pils 4,8%


Watzdorfer Schwarzbier 4,8%

Watzdorfer Schwarzer Kräuter Trank

Watzdorfer Burg Pils 4,9%


Watzdorfer Landbier

Watzdorfer Schwarzbier 5,1%

Watzdorfer 1411 Festpils






Impressum