webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Pivzdarija Crven Ban

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Pivzdarija (Пивздарија) / Beograd


Herkunft:

Serbien


Getestet am:

26.03.2022


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Rotbier


Alkoholgehalt:

6,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

leicht stumpfes Dunkelrot


Schaumkrone:

wenig


Geruch:

sehr malzig, leicht nach Wein


Geschmack:

Sehr spritzig, fruchtig, etwas Kirsche und roter Apfel, viel Malz, leicht würzig, sehr langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Die Brauerei Pivzdarija in Beograd, in der ich gerade sitze, bietet normalerweise drei Biere vom Fass an. Derzeit sind es aber nur zwei, das dritte, das "Pivzdarija Crven Ban (Црвен Бан)" gibt es heute nur aus der Flasche. Besser als nichts, oder? Optisch ist dieses Red Ale dem Namen entsprechend dunkelrot gehalten. Die Hefe sorgt für eine leichte Trübung, der Schaum ist eher zurückhaltend ausgeprägt. Der erste Schluck liefert eine Menge Kohlensäure, dazu riecht es fruchtig. Für einen kurzen Moment muss ich an Wein denken. Schön spritzig ist es auch bei den weiteren Schlücken, sehr malzig ist es, Kirschen und rote Äpfel sind wahrzunehmen im Geschmack. Auch schmeckt es leicht getreidig. Mit der Zeit wird es leider etwas mastig, sehr voluminös und malzig. Der Hopfen bleibt eher zurückhaltend, die Karamellnote wird dafür umso deutlicher. Das "Pivzdarija Crven Ban (Црвен Бан)" kann mich zusammengefasst leicht nicht wirklich begeistern. Ganz gut schmeckt es aber...


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Pivzdarija Lager

Pivzdarija Session IPA





Impressum