webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Pinzgau Bräu Pinzga' Zwickl

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Pinzgau Bräu / Bruck


Herkunft:

Österreich


Getestet am:

05.12.2019


Testobjekt:

0,33l-Steinie-Flasche


Biersorte:

Zwickel


Alkoholgehalt:

5,10%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

leicht fruchtig


Geschmack:

fruchtig, süßlich, leicht trocken und würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Aus dem Kfz-Mechaniker Hans Peter Hochstaffl wurde innerhalb von ein paar Jahren ein Braumeister. Und dieser hat 2015 in Bruck im Salzburger Land eine Brauerei eröffnet. Welche Geschichte... Und aus dieser stammt das "Pinzgau Bräu Pinzga' Zwickl". 5,1%vol. hat das Bier, welches nun getestet wird. Eingeschenkt sieht es sehr gut aus: Ein trübes Goldgelb ist vorhanden, der Schaum darüber ist üppig ausgeprägt. Leicht fruchtig riecht das Bier, der erste Schluck ist ebenfalls schön fruchtig. Erfrischend ist es, eine Menge Kohlensäure ist vorhanden. Leider schmeckt es leicht bitter, die tote Hefe macht da etwas den bisher guten Geschmack kaputt. Die würzigen Aromen halten sich in der ersten Hälfte zurück, dann wird das Bier hopfenlastiger. Schade, dass die Hefe da so stört. Denn ansonsten ist das Bier echt lecker. Gerade diese leichte Fruchtigkeit zu Beginn gefällt mir. Sehr mild ist es. Hinten heraus passiert leider nicht mehr viel. So kann ich dem "Pinzgau Bräu Pinzga' Zwickl" unterm Strich ganz gute sechs Punkte geben. Da ist mehr drin gewesen...


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Pinzgau Bräu Pinzga' Pale Ale

Pinzgau Bräu Pinzga' Phönix aus der Asche





Impressum