webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 3 »

Biertest - Päffgen Kölsch

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Päffgen GmbH & Co. KG / Köln


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

08.06.2019


Testobjekt:

0,2l vom Fass


Biersorte:

Kölsch


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

helleres goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht malzig


Geschmack:

malzig, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 14.08.2005: So, wir sind auf der Bierbörse Leverkusen-Opladen eingetrudelt und der erste Bierwagen mit einem für uns "unbekannten" Bier ist der des Kölsch-Bieres "Päffgen Kölsch". Diese Bierbörse hier ist die weltgrößte seiner Art und man bekommt hier wirklich eine Menge Biere zu und ins Gesicht. Man befindet sich hier an der Grenze zwischen Altbier und Kölsch, so dass hier beides angeboten wird. Natürlich wird dieser Test als Düsseldorfer nicht einfach, da ich ja doch eher Altbier gewohnt bin. Aber gucken wir uns das doch mal genauer an: Optimales Aussehen, das steht fest. Und ein verdammt malziger Geschmack. Dazu passt die natürliche Hopfennote. Der Abgang ist ellenlang. Nicht schlecht. Man merkt, es handelt sich hier um ein Handwerkserzeugnis. Und was für eines. Dieses "Päffgen Kölsch" ist eines der Besten seiner Gattung. Schön süffig ist es. Insgesamt ein sehr gutes Kölsch. 10 von 10 Punkten.

Bewertung 12.08.2013:
Im "Bierhaus en d'r Salzgass" sitze ich an diesem Montagabend und es gibt "Päffgen Kölsch" vom Fass. Ohne etwas zu sagen steht auch schon ein Glas vor mir. Da wird man sogar als Taubstummer voll ;-) Das Bier ist goldgelb, der Schaum ist eher durchschnittlich. ich nehme den ersten Schluck zu mir: Klasse!!! Sehr malzig, leicht süßlich und angenehm gehopft. Und extrem kernig. Das mag ich ja besonders. Topp! Wenn nur jedes Kölsch so schmecken würde.... Fein moosig ist es im Antrunk, danach wird es leicht würzig, ohne jedoch die Süße aus den Augen zu verlieren. Sehr lecker! Und dazu dann noch diese klasse Location hier. Alles in allem: Ganz großes Kino! 10 von 10 Punkten.

Bewertung 08.06.2019:
Ich bin nach knapp sechs Jahren mal wieder im Päffgen Brauhaus in der Kölner Altstadt. Gemütlich ist es hier. Es gibt hier genau eine Biersorte vom Fass, nämlich das "Päffgen Kölsch" mit 4,8%vol. Das Aussehen ist gut, die durchschnittlich ausgeprägte Schaumkrone ist auf dem helleren Goldgelb zu sehen. Der erste Schluck bietet viel Volumen. Sehr malzig ist es, eine leichte Süße ist vorhanden. Es schmeckt aber auch gut würzig. Ab der Mitte wird dieses Obergärige auch leicht bitter. Und durch die leichte Süße ist es sehr gut ausdefiniert. Ein gutes Kölsch mit Körper. Auch weil der Hopfen dominiert. Der lange Abgang gefällt mir. Es schmeckt zwar nicht mehr so gut wie beim letzten Test, aber gute sieben Punkte gehen heute klar. 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Lars Krüger
2019-07-03

Leider schmeckt mir das Päffgen seit ca 3 Monaten gar nicht mehr. Es war für mich immer ein 10 von 10 Bier, aber seitdem es nur noch bitter schmeckt, und gänzlich an seinem breiten süßen Charakter verloren hat, ist dieses Bier leider längst nicht mehr Kölns Bestes !!! Sehr sehr schade !!!


Alex
2015-05-01

auch ich träume noch heute vom Ppäffgen bei Lommi (Gott hab ihn selig), auch wenn es schon viele Jahre her ist. Doch dazu noch ein Erlebnis: wir saßen bei Lommi, wie üblich auf umgedrehten Getränkekisten und mehreren Kölner Telefonbüchern (denn Stühle waren keine mehr frei) und Lommi brachte uns die zweite oder dritte Runde Päffgen (nebenbei das mir am besten schmeckende Kölsch). Er schaute meinen Freund (einen gebürtigen Kölner, sein Vater war ein Schulkamerad von Lommi und beide sicher Stammgäste) an, vermutlich hatte er ihn erst jetzt, nachdem er ihn rund zwanzig Jahre nicht mehr gesehen hatte, wiedererkannt und fragte ihn: bist du immer noch in Bayern? die Antwort meines Freundes, ich wohne nicht in Bayern sondern in Baden-Württemberg, bekam Lommi wahrscheinlich schon nicht mehr mit, denn er war längst weitergegangen. KOMMENTAR meines Freundes darauf - jetzt hat mir Lommi ein Gespräch aufgedrängt. Das war Lommi - und sicher nicht nur ich vermisse ihn !!!!! (ich war auch seither leider nie mehr in Köln und bin sicher, dass es diese Kneipe nicht mehr gibt und auch nicht mehr geben kann, denn LOMMI \"war!\" die Kneipe.


Alex
2015-04-20

Ich träume heute noch von dem Deckel mit den vielen Strichen bei Lommi - Gott hab ihn selig - und dem Päffgen, leider sind es viele Jahre her und dieses Bier ist im Süden Deutschlands nicht zu bekommen. Vielleicht ist es auch besser so, denn Bier aus der Flasche schmeckt eben nicht so wie aus dem Fass.


Zuckerhut
2013-09-06

Die Brauerei des Päffgen Kölschs lässt nicht umsonst nur eine Hand voll ausgelesener Kneipen (etc.) in Köln dieses einzigartige Bier ausschenken. In Köln besitzt dieses Bier auch deshalb Kultstatus. Das beste Bier, das ich je getrunken habe, mehr gibts dazu nicht zu sagen.


Chris
2011-10-18

Ja das beste Kölsch was es gibt!!!
Leider nicht in Flaschen zu bekommen...


Weitere Biere der gleichen Brauerei:





Impressum