webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Ostfriesen Bräu Landbier Dunkel

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Ostfriesen Bräu – Historische Landbrauerei mit Brauhaus / Großefehn-Bagband


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

08.11.2017


Testobjekt:

1,0l-Flasche


Biersorte:

Dunkelbier


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

stumpfes dunkelrot


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

würzig, malzig, nach Schokolade


Geschmack:

spritzig, malzig, würzig, leicht süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

2017er-Testbier: Vielen Dank an Kai-Robert Fornol!


Fazit:

Bewertung 14.08.2005: Moin Moin! So, nun testen wir ein Bier aus einem kleinen Brauhaus in Ostfriesland an. In der Nähe von Leer liegt diese kleine Braustätte und erfreut uns mit einem naturtrüben, dunkelroten Landbier mit einem leicht cremigen Schaum. Und wenn man mal die Nase an das Glas hält, möchte man glauben, man riecht an einem Malzbier. Tja, und wenn man dann einen Schluck zu sich nimmt, denkt man, man trinkt von einem Altbier. Ganz schön verwirrend hier, oder?  Das Aroma ist jedenfalls alles andere als oberflächlich, man merkt, dass es mit Liebe gebraut wurde. Da sieht man es mal wieder: Norddeutsche können also doch aromatische und naturbelassene Biere brauen. Unterm Strich ein einfach leckeres Gesöff. 10 von 10 Punkten.

Bewertung 08.11.2017:
Moinsen, wieder einmal wird ein norddeutsches Bier vonne Küste getestet. Jo, dassa mal was feines. Aus Bagband im schönen Ostfriesland stammt das "Ostfriesen Bräu Landbier Dunkel", abgefüllt inner lüdden Buddel mit nur einem Liter Inhalt. Na, das kann ja was geben, nicht, dass ich gleich dun bin :-) Beim letzten Test hat es mal ordentlich Punkte eingesammelt, da bin ich jetzt schon bannich gespannt, ob es heute wieder so lüppt. Im Glas sieht es kommod aus: Ein stumpfes Dunkelrot, der Schaum ist mal immens ausgebaut. Und zu riechen bekommt man hier eine feine Kernigkeit. Der Antrunk ist sehr malzig. Der erste Eindruck ist relativ trocken und lecker kernig. Viele Röstaromen kommen durch, die Süße hält sich erst einmal zurück. Ich finde, dass die Würzigkeit klar und deutlich durchkommt, sogar leicht pfeffrig schmeckt. Es wirkt jetzt auch gar nicht so voluminös, dafür ist die Röstnote zu dominant und die Süße zu zurückhaltend. Beim nächsten Schluck kommt die Schokolade durch, etwas Kakao ist mit dabei und die Karamellnote ist absolut präsent. Der lange Abgang ist gut, das Bier ist zum Ende hin leicht würzig. Und nun kommt ganz sutsche das Fazit. Und dieses fällt leider nicht mehr sooo dolle aus. Ich will jetzt auch nicht gnadderich sein, aber... Zwei Punkte weniger gibt es dieses Mal. Das heißt, dass das Bier immer noch sehr gute acht Punkte bekommt. Es wird also wieder mal auf hohem Niveau gejammert :-) Und Tschüss... 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Detlev
2007-02-19

Kann die vorliegenden Beurteilungen voll unterstützen. Ein superleckeres Bierchen, das für ein dunkles Bier ungewöhnlich herb schmeckt ! Man kann gefahrlos auch größere Mengen zu sich nehmen, KEIN Schädelbier.  Schade, dass es das in meiner Reichweite nicht zu kaufen gibt :-( 10 von 10 Punkten !   Nicolas aus Osteel (Ostfriesland) am 12.09.2007 : Hab mir heute mal das Ostfriesen-Bräu in der 1 L-Flasche gekauft. Nach dem Öffnen des Bügelverschlusses kam mir zunächst ein unangenehmer, säuerlicher Geruch - ja fast wie aus dem Kuhstall entgegen. Ja, fast so riecht es auch, nachdem es ins Glas eingeschenkt wurde: Säuerlich stechend und unangenehm. Schmecken tut's aber insgesamt nicht schlecht, vielleicht etwas zu säuerlich für meinen Geschmack... kann man trinken, wenn man sich dabei die Nase zuhält ,-) - Insgesamt 6/10 Punkten.


Noch einmal der Ulrich
2006-12-31

Das Bier-Highlight zum Jahresende: Ostfriesenbräu Landbier dunkel vom Fass. Testobjekt: ein 15 Liter-Fass purer Genuss - 10 von 10 möglichen Punkten. Ich wünsche allen Biertestern und solche, die es werden wollen, einen guten Start in das Neue Jahr.   


Ulrich
2006-10-28

Moin Moin, jetzt gibt's das leckere Ostfriesenbräu hier in Leverkusen, in kleinen 0,33 l Ploppflaschen oder auch in der großen 1 Liter Buddel. Ein hervorragendes, dunkles Bier. Demnächst auch frisch vom Fass !!! Mein Testurteil 9,5 von 10 Punkten  


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Ostfriesen Bräu Landbier Hell





Impressum