webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Oskar Blues Dale's Pale Ale

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Oskar Blues Brewery / Longmont, CO


Herkunft:

USA


Getestet am:

26.01.2022


Testobjekt:

0,355l-Dose


Biersorte:

Pale Ale


Alkoholgehalt:

6,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

bernstein


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

fruchtig


Geschmack:

fruchtig, leichte Säure, würzig, etwas Pinie, relativ trocken, leicht bitter, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Das letzte Testbier für mich in den USA bei diesem Trip ist das "Oskar Blues Dale's Pale Ale", dass ich im Lokal "Lincoln Station" in Brooklyn, New York teste. Und ja, ich muss sagen, dass dieser Bezirk von New York City schon bockt! Bunt, modern, abwechslungsreich und ein schöner Kontrast zu Manhattan. Unweit des Brooklyn Museums sitze ich also nun und probiere dieses 6,5%ige Pale Ale, das aus dem Staat Colorado stammt. Bernsteinfarbig ist es, blank und der Schaum hält sich eher zurück. Dabei riecht es überraschend fruchtig. Auch der erste Schluck bietet eine schöne Fruchtigkeit. Es kommen Orangen durch, dazu noch etwas Zitrone und eine leichte Grapefruit. Dabei ist das Bier auch gut würzig. Die dezente Bittere und diese leichte Pinie gefällt mir sehr gut. Ab der Mitte ist eine leichte Bittere zu schmecken, die Kohlensäure sorgt für eine durchschnittliche Spritzigkeit. Der nächste Schluck lässt das Bier würziger erscheinen, es ist gut bitter und relativ trocken. Ja, das "Oskar Blues Dale's Pale Ale" ist ein sehr gutes Bier mit dem Fokus auf Hopfen. Alles in allem gibt das sehr gute 8/10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Oskar Blues Ten Fidy





Impressum