webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Oettinger Schwerin Pils

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Zweite Schweriner Schlossbrauerei GmbH / Schwerin


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

01.05.2011


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,70%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

sehr würzig


Geschmack:

würzig, hopfig, malzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 09.05.2004: Der "Aldi der Brauereien" präsentiert sich heute mit der Schweriner Ausgabe des "Oettinger Pils"-Bieres. Billig, qualitativ hochwertig und lecker, so ist das Image der Oettinger Brauerei. Prinzipiell ja nicht verkehrt, denn die Discounter sind ja auch nicht übel, gell? Dieses Pils hier überrascht mit einem ganz annehmbaren Geschmack. Würzig, herbe, lang anhaltender Geschmack. Dazu ab dem Mittelteil auch ein ansprechender Malzgeschmack. Dieses Pils kann gut überzeugen. Insgesamt ein preiswertes Pilsbier, welches auch andere Fernsehbiere in den Schatten stellt. Sehr guter Durchschnitt! 7 von 10 Punkten.

Bewertung 01.05.2011:
Heute Abend steht das "Oettinger Pils" aus der nördlichsten Oettinger-Brauerei vor mir. Und irgendwie ist es ein besonderer Test. Denn die Braustätte Schwerin, aus der dieses Testexemplar mit seinen 4,7%vol. kommt, braut seit ein paar Tagen kein Bier mehr. Nur noch das Logistikzentrum soll Bestand haben, die Biere werden nun in der neuen Oettinger-Brauerei Braunschweig erstellt werden. Also trinken wir dieses Bier mit Andacht. Ein schönes Goldgelb und eine feste und vor allem ansehnliche Schaumkrone tut sich da auf. Der Geruch ist ziemlich würzig, und nicht gerade das Aroma des hochwertigen Bieres. Der erste Schluck ist dann aber erstaunlich gut. Ja, ein gutes Pilsener. Zwar nicht mit den "normalen" Fernseh-Pilsenern á la Krombacher, aber durchaus trinkbar. Und das sogar gut. Ein würziger Antrunk mit einer leicht kernigen Unternote, die wirklich gut kommt. Den Hopfen kann man aber super durchschmecken. Knackig, würzig und nur mäßig bitter. Dabei schwingt eine satte Malznote mit, die für das nötige Volumen sorgt und eine leichte Süße offenbart. Dennoch ist dieses Bier ein typisches Pilsener. Für den Preis sogar ein richtig gutes. Und das deutlich besser als beim letzten Test. Vielleicht wollten sich die Angestellten so beim treuen Stammkunden bedanken. Und dann doch schade, dass dieses Pils, welches zu den besten der verschiedenen Oettinger-Brauerei gehört, nun eingestellt wurde. Alles in allem 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

sven
2015-08-03

wer diese plörre gut findet hat keinen geschmack und darf kein bier testen


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Mecklenburger Landbier

Oettinger Schwerin Alt

Oettinger Schwerin Dunkles Hefeweizen


Oettinger Schwerin Export

Oettinger Schwerin Hefeweißbier Naturtrüb

Oettinger Schwerin Schwarzbier


Oettinger Schwerin Urtyp

Petermännchen 5,6%

Schweriner Bock


Petermännchen 5,4%

Schweriner Export

Schweriner Pilsener






Impressum