webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Oettinger Oettingen Festbier

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Oettinger Brauerei GmbH / Oettingen


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

13.11.2020


Testobjekt:

0,5l-Dose


Biersorte:

Märzen


Alkoholgehalt:

5,60%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

malzig


Geschmack:

malzig, leicht würzig und kernig, dezent süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ein neues Bier aus dem Hause Oettinger steht vor mir. Das "Festbier" aus dem Stammhaus mit 5,6%vol. möchte heute getestet werden, ich bin gespannt, wie das Bier schmecken wird. Oettinger braut bekanntermaßen im Preiseinstiegssegment, manche Biere von denen sind aber erstaunlich gut und topp im Preis-/Leistungsverhältnis. Mal schauen, wie es bei diesem Bier so ist. Eingeschenkt ist es eine Augenweide: Ein blankes Strohblond ist zu sehen, der Schaum ist sehr fest und cremig, zudem ist eine Menge davon zu sehen. Sehr guter Auftakt! Geschmacklich ist es dann nicht ganz so besonders. Ganz im Gegenteil, es schmeckt ziemlich durchschnittlich. Eine leicht ausdefinierte Kohlensäure sorgt für die entsprechende Spritzigkeit. Das Malz lässt das Bier süßlich erscheinen, es kommen hier sogar leicht kernige Aromen durch. Im Hintergrund baut sich eine leichte Hopfenwürzigkeit auf, zum Ende hin ist diese deutlich zu schmecken. Der Abgang ist lang, bietet aber keine neuen Erkenntnisse. So schlecht ist das Bier nicht. Es weist erst Mal keine Fehler auf, bietet eine dezente Kernigkeit und geht gut herunter. Für 0,39€ beim Aldi kann man nicht meckern! Ganz gut!


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2021-10-16

War eben auf‘m Oktoberfest beim Kumpel… ein bisschen Brezel, Schweinshaxe und natürlich Bier. Darunter war ein neues Festbier von Oettinger mit 5,6%. Aus der Blau-weißen 0,5l Patrone fließt es goldgelb mit mäßiger Schaumkrone, die sich nicht lange hält, ins Glas. Es riecht etwas grasig leicht säuerlich. Der Antrunk ist malzig süß. Getreidige Würze im Mittelteil. Das Ende ist gut gehopft. Anfangs mischt sich eine leichte Blechnote dazu, die aber mit den nächsten Schlucken verschwindet. Für 39 Cent gutes Festbier für den kleinen Geldbeutel. Bier muss für jeden finanzierbar sein, ich mag Billigbiere und das Festbier von Oettinger. Bei der nächsten Auswärtsfahrt werde ich mal ne Palette Sponsoren. 6 Kronkorken.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Adler Hefe-Weizen Naturtrüb

Cody's Export 5,4%

Cody's Super Strong 8,9%


El Tequito Deutschland Beer-Mix

Oettinger Oettingen Bock

Oettinger Oettingen Dunkles Hefeweizen


Oettinger Oettingen Export

Oettinger Oettingen Gold

Oettinger Oettingen Hefeweißbier Naturtrüb


Oettinger Oettingen Hell

Oettinger Oettingen Kristall-Weizen

Oettinger Oettingen Pils


Oettinger Oettingen Schwarzbier

Oettinger Oettingen Urtyp

Waidbauer Export


Waidbauer Pils

Oettinger Oettingen Kellerbier

El Tequito Deutschland Beer-Mix


Oettinger Oettingen Pils

Oettinger Oettingen Export

Oettinger Oettingen Weißbier 12 Naturtrüb


Oettinger Oettingen Hefeweißbier Naturtrüb

Oettinger Oettingen Winterbier

Oettinger Oettingen Hefeweißbier Naturtrüb


Oettinger Oettingen Hanfkiss Straight 4.7

Wirts Madl Bayrisch Hell

Oettinger Oettingen Hefeweißbier Naturtrüb


Schultenbräu Deutschland Helles

Perlenbacher Lagerbier Hell

Oettinger Oettingen Export


Oettinger Oettingen Pils





Impressum