webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Oedipus Thai Thai

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Oedipus Brewing B.V. / Amsterdam


Herkunft:

Holland


Getestet am:

29.10.2019


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Belgisches Tripel


Alkoholgehalt:

8,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Galgantwurzel, Koriander, Orangenschale, Chili, Hefe


Farbe:

trübes grün


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

fruchtig, leicht säuerlich


Geschmack:

fruchtig, würzig, leicht bitter, scharf, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Aus Amsterdam stammt das spannende "Oedipus Thai Thai". Dieses Bier nach belgischer Tripel-Brauart hat satte acht Prozent Alkohol und wurde dem thailändischen Essen entsprechend mit typischen Gewürzen verfeinert. Neben Koriander und Chili kamen auch Galgantwurzeln, auch Thai-Ingwer genannt, mit in den Sud. Hört sich ja spannend an. Optisch fällt es mit seiner Grünfärbung auf. Darüber ist etwas Schaum. Der Geruch bietet eine säuerliche Fruchtigkeit, der Antrunk ist ebenfalls fruchtig. Es kommt die Orangenschale durch, auch schmecke ich eine gute Portion Koriander. Den Ingwer kann ich ebenfalls erahnen, die Schärfe macht ihn schon eher bemerkbar. Das ist ja alles echt interessant. Schnell wird das Bier auch würzig und ab der Mitte schiebt sich von hinten eine deutliche Schärfe durch. Ja, die Chilies sind mit an Bord. Das alles bei einem ausgeprägten Volumen. Dem Alkohol sei Dank. Ein neuer Schluck und diese typische Tripel-Hefenote ist zu schmecken. Sehr lecker. Danach kommen dann die primär würzigen Aromen durch. Wirklich ein interessantes Bier... Alles in allem bekommt das "Oedipus Thai Thai" gute sieben Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Oedipus Gaia





Impressum