webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Nørrebro Bryghus Çeske Böhmer

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Nørrebro Bryghus (Bryggeriet Cosmo A/S) / København


Herkunft:

Dänemark


Getestet am:

06.01.2013


Testobjekt:

0,4l-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht süßlich, minimal würzig


Geschmack:

malzig, mild, leicht süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Aus dem Kopenhagener Stadtzentrum stammt das vor mir stehende "Nørrebro Bryghus Çeske Böhmer". Dabei handelt es sich um ein Pilsener, welches in Dänemark mit tschechischen Zutaten wie böhmischen Malz und Saazer Hopfen gebraut wurde. Die Brauerei ist wirklich spannend, denn dort werden alle paar Wochen neue Biere kredenzt und natürlich kann man vor Ort auch die Flaschen käuflich erwerben. Und das in Flaschen mit einem Inhalt von 0,4l. Wirklich ungewöhnlich! Aber kommen wir zum Bier... Goldgelb ist es eingeschenkt, der Schaum steht ganz gut darüber. Geschmacklich hat man wirklich das Gefühl, ein tschechisches Bier vor sich stehen zu haben. Mild und leicht süßlich, dazu eine feine Hopfenbittere. Die Kohlensäure ist relativ üppig, dadurch wirkt das "Çeske Böhmer" spritzig. Die ersten Sekunden halten sich dann leicht zurück, das Gerstenmalz gibt den Ton an, die Süße überwiegt. Nach ein paar Sekunden wird es würziger, dennoch bleibt es geschmeidig und rund. Der Abgang ist lang. Ein gutes Bier, aber trotzdem nicht gut genug, um mich vom Hocker zu reißen.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Nørrebro Bryghus Bombay IPA

Nørrebro Bryghus King's County Brown

Nørrebro Bryghus Ravnsborg Rød


Nørrebro Bryghus Nørrebros Julebryg

Nørrebro Bryghus New York Lager

Nørrebro Bryghus Stuykman Wit






Impressum