webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Mutine Blanche

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Brasserie des Abers / Ploudalmezéau


Herkunft:

Frankreich


Getestet am:

30.07.2012


Testobjekt:

0,33l-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

trocken und würzig


Geschmack:

sehr spritzig, fruchtig, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Bubbels Eltern für die Besorgung!


Fazit:

Aus dem französischen Ort Ploudalmézeau in der Bretagne stammt mein heutiges Testbier, das "Mutine Blanche". Bei dieser 0,33l-Flasche handelt es sich um ein helles Weißbier, welches hier nun seit 1999 gebraut wird. Und das alles nach alten Rezepten, gebraut aber mit neuester Brauereitechnik. Das helle Weißbier ein eingeschenkt ein wirklicher Hingucker. Hefetrüb und mit einer festen Schaumkrone versehen, dazu ein sehr trockener Geruch. Geschmacklich überfällt die Kohlensäure einen direkt. Sehr, sehr spritzig ist dieses französische Bier. Aber wirklich gut schmeckt es mir. Ein fruchtiger Antrunk nach Zitrusaromen sind die ersten Boten bei diesem Obergärigen. Weich ist das Brauwasser, eine Banane kann ich nun nicht feststellen. Nur leicht würzig schmeckt es, der Hopfen hält sich ziemlich zurück. Im weiteren Verlauf kommen rote Beeren hinzu, diese sind im vorderen Drittel zu schmecken. Dann wird das "Mutine Blanche" spürbar trockener, der lange Abgang ist aromatisch und sehr lang. Dieses Bier aus Frankreich gefällt mir gut. Es erinnert entfernt an ein deutsches Weißbier, hier ist der trockene Aspekt aber der Tonangebende. Lecker!


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Mutine Blonde

Brasserie Des Abers Fleur Des Îles

Brasserie Des Abers Ouessane


Brasserie Des Abers Dolmen

Mutine Ambrée





Impressum