webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Murauer Pils

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Murau eGen / Murau


Herkunft:

Österreich


Getestet am:

29.03.2018


Testobjekt:

0,5l von Fass


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

5,10%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

spritzig, leicht würzig, malzig, mittellanger Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 07.03.2007: Aus der Obersteiermark in Österreich stammt unser heutiges Testbier, das "Murauer Pils". Pilsbiere sind in Österreich eigentlich unterrepräsentiert, man trinkt dort normalerweise eher Helles oder Lager. Aber als gebürtigen Hamburger ist es für mich umso interessanter, dieses hopfenlastige Bierchen zu probieren. Das Aussehen ist in Ordnung, es riecht typisch trocken. Und schmecken tut es auch. Wenn auch nicht wirklich außergewöhnlich und eigenständig. Was aber sofort auffällt ist das weiche Brauwasser. Tja, wie sagt es schon das Etikett: "... wo Wasser und Luft noch in Ordnung sind..." Das stimmt tatsächlich. Dieses Pils überzeugt halt eher durch seine anständige Brauweise und dem leicht süffigen Charakter. Leicht süßlich wirkt es sogar im vorderen Drittel. Der Hopfen ist zwar da und macht seinen Job soweit auch ganz gut, nur ist es natürlich für den Holsten-Erprobten Biertrinker keine Herausforderung. Muss es auch nicht, denn hier merkt man noch die Handwerksarbeit, die das Brauen erfordert. Der Mittelteil ist relativ trocken, bietet dabei aber immer noch eine Menge an Trinkfreude. Mir schmeckt es sehr gut und jeder Schluck macht Lust auf den Nächsten. Ja, so lob ich mir das. Absolut bekömmlich und mit jedem cl mehr im Mund gefällt es mir besser. Rundes Pils aus Murau. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 29.03.2018:
Wir sind heute den ersten Tag in Wien und bei unserem Hotel ums Eck gibt es ein "Café". In Deutschland würde man dazu ganz einfach Kneipe sagen. Hier jedoch nicht... Hier gibt es Frühstück, Mittag- und Abendessen, dazu Bier und Wein. Und das gefühlt 24 Stunden lang. Und geraucht wird hier wie doof... So sind die Österreicher eben... Das vor uns stehende "Murauer Pils" aus der Obersteiermark ist optisch sehr ansprechend. Der erste Schluck ist angenehm rezent, eine leichte Süße kommt durch und das sehr weiche Wasser gefällt uns ebenfalls. Der Hopfen ist für ein Pilsbier durchschnittlich ausgeprägt, auch das Volumen des Bieres ist Mittelmaß. Auch der nächste Schluck bietet keine besonderen Aromen mehr, das Bier als solches kann aber als anständig bezeichnet werden. Ein insgesamt leicht süßliches, würziges Pils. Ganz gut! 6 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Murauer Doppelmalz

Murauer Hopfengold

Murauer Märzen


Murauer Märzen

Murauer Weissbier





Impressum