webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Muifelbrouwerij D'n Ossebock

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Muifelbrouwerij / Berghem


Herkunft:

Holland


Getestet am:

15.10.2016


Testobjekt:

0,25l vom Fass


Biersorte:

Bockbier


Alkoholgehalt:

7,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

leicht stumpfes dunkelrot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

minimal nach Kakao


Geschmack:

süß, nach Karamell und leicht nach Kaffee, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Es ist wirklich schön hier im Cafe de Klep im holländischen Venlo, direkt an der Grenze zu Deutschland. Es ist Samstag Nachmittag und haben unser Sightseeing-Programm erledigt. Zeit zum Biertesten. Sehr schön :-) Vor uns steht das "Muifelbrouwerij D'n Ossebock". Dieses Bier stammt aus Berghem, was von hier aus gar nicht so weit entfernt liegt. Das Aussehen dieses Bockbieres ist sehr gut, der erste Schluck ist dann direkt sehr süß. Die Kohlensäure ist dabei sehr gut ausgeprägt, ab der Mitte kommt eine deutliche Säure durch. Parallel dazu kommt der Hopfen durch, das Bier wird würziger, aber nicht wirklich deutlich spektakulärer. Der nächste Schluck bietet eine leichte Lakritznote und viel Malz. dazu der würzige Abgang. Das Bier ist sehr gut, aber es bietet keine weiteren Überraschungen mehr. Man könnte fast schon sagen, dass es langweilig auf hohem Niveau ist. Lecker zum Ende sind dann noch diese dezente Lakritz und das süßliche Malz. Dabei bleibt dieses Bockbier relativ trocken.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.






Impressum