webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Mülheimer Brauhaus Ärwins Weizengold

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Mülheimer Brauhaus / Mülheim an der Ruhr (Deutschland)


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

19.11.2005


Testobjekt:

0,3l vom Fass


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes bernstein


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

leicht hopfig


Geschmack:

leicht hefig, malzig, leicht hopfig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Das dritte Bier am heutigen Nachmittag steht vor mir. Und somit auch der dritte Biertest an diesem Samstag. Das "Ärwins Weizenbier" ist ein unfiltriertes, bernsteinfarbiges Weizenbier. Der Schaum ist jetzt nicht ganz so ausgeprägt, aber das stört nicht wirklich. Der erste Schluck hat eine leichte Hefenote. So muss das bei einem Weißbier auch sein. Dann wird es ziemlich hopfig für ein Obergäriges. Es schmeckt wie ein Pils mit einer leichten Hefenote. Ein eher untypisches Bier und vor allem ist es nicht ganz so spannend. Guter Durchschnitt.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Mülheimer Brauhaus Grubengold

Mülheimer Brauhaus Mulvany

Mülheimer Brauhaus Ruhrpott Pils






Impressum