webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Morland Old Golden Hen

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Greene King / Bury St. Edmunds


Herkunft:

Großbritannien


Getestet am:

19.07.2017


Testobjekt:

0,5l-Klarsicht-Flasche


Biersorte:

Englisches Ale


Alkoholgehalt:

4,10%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Glukosesirup, Hopfen, Hefe


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig, fruchtig


Geschmack:

fruchtig, würzig, leicht malzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Was habe ich denn da vor ein paar Wochen beim Lidl gesehen? Englische Craftbiere? Mannomann, der Discounter wird mir immer sympathischer. Und vor allem ist das "Morland Old Golden Hen" kein No-Name-Bier, sondern es stammt aus einer renommierten Brauerei aus dem Osten Englands. Gebraut wurde es unter anderem mit dem tasmanischen Hopfen der Sorte Galaxy, der einen fruchtigen Geschmack generiert. Das wird beim Riechen am eingeschenkten, goldgelben Bier auch bestätigt. Leichte Grapefruit-Noten sind vorhanden. Auch der erste Schluck ist davon geprägt. Diese Zitrusfrucht wird sehr schnell von einer ordentlichen Portion Würzigkeit begleitet. Ab der Mitte wird das Bier auch ziemlich bitter und relativ trocken. Der nächste Schluck bringt dann wieder diese sachte Frucht ins Spiel, wobei sie mit der Zeit immer mehr an Präsenz verliert. Die Würzigkeit ist dann komplett dominierend. Zum Glück ist da auch noch etwas Malzigkeit auszumachen, dezent, aber schmeckbar. Lecker ist es, dieses englische Ale. Zumal diese leckere Fruchtnote mal etwas anderes ist. Ja, gute sieben Punkte kann man hier vergeben.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2019-09-27

Mit der alten goldenen Henne starte ich ins Wochenende. Durchsichtige 0,5l Flasche mit gelb/weißen Etikett. Dunkles goldgelb mit feinporiger Schaumkrone, optisch schön sehr lecker. Es riecht dezent fruchtig und getreidig. Im Antrunk malzig, fruchtig ein bisschen wässrig im Mittelteil mit hopfigen Abgang. Den Glukosesirup schmeck ich nicht. Ein nettes Sommerbier, aber an einem verregneten, windigen Herbsttag net ganz so doll. Aus diesem Grund gibt’s gute 7 Kronkorken.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Greene King IPA Export Strength

Morland Old Speckled Hen

Ruddles County


Greene King Abbot Ale

Greene King Fireside

Morland Old Speckled Hen


Ruddles County

Greene King Abbot Ale

Morland Old Speckled Hen


Greene King Strong Suffolk Dark Ale

Morland Old Hoppy Hen

Greene King St. Edmunds Golden Beer


Greene King IPA

Greene King IPA

Greene King Double Hop Monster IPA






Impressum