webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Moritz Fiege Weizen

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Privatbrauerei Moritz Fiege GmbH & Co KG / Bochum


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

27.01.2019


Testobjekt:

0,5l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,40%vol.


Zutaten:

Brauasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes bernstein


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

leicht nach Banane


Geschmack:

malzig, nach Banane, leicht nach Weizen, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Bärbel Grünebohm!


Fazit:

Bewertung 09.09.2007: Mitten aussem Pott kommt heute Abend dieses Bier hier, dat "Moritz Fiege Weizen". Ach nee, jetzt jibbet dat auch schon mitten in'n Pilslandschaft. Wenn dat die Jungens vonne Zeche mitbekom'.... Ja, der Trend geht zum Weizenbier. Diese Biersorte verzeichnet ein Plus bei den Marktanteilen und das kann man als interessierter Biertrinker doch nur gut heißen. Wieder mehr Vielfalt. Aus Bochum stammt nun dieses 5,4%vol. Weizen mit dem bananigen Geruch. Optisch ist es einwandfrei: Bernsteinfarbig und mit einer Menge Schaum versehen. Was will man mehr. Der erste Schluck ist spritzig und vor allem ziemlich fruchtig. Eine Spur Erdbeere kann man erahnen, dazu dann noch Banane. Ja, das ist halt der Nachteil bei den "neuen" Weißbieren: Diese wirken etwas verkrampft beim Geschmack. Nach dem zweiten Schluck entspannt sich die Situation dann merklich und es kommt eine samtene Malznote durch. Der Hopfen ist nicht sonderlich imponierend, macht seinen Job aber gut. Zwischendurch kommt immer mal wieder diese fruchtige Beerennote durch. Ich bin echt gespannt, ob sich dieses Bier durchsetzen wird, immerhin trinkt man im Ruhrgebiet eher die Untergärigen. Der Abgang ist lang und geht voll und ganz in Ordnung. Oberes Drittel. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 27.01.2019:
So, das "Moritz Fiege Weizen" aus Bochum steht heute wieder einmal vor mir. Das aus dem Ruhrpott stammende Bier hat immer noch 5,4%vol. Alkohol und sieht im Glas hervorragend aus: Ein trübes Bernstein ist zu sehen, der Schaum ist sehr üppig und noch cremiger. Eine leichte Banane ist zu riechen. Geschmacklich ist es ebenfalls ziemlich Bananenlastig. Viel Kohlensäure ist vorhanden, eine leichte Süße ist im ersten Drittel zu schmecken. Dabei bleibt es relativ mild und könnte meinetwegen noch mehr Banane präsentieren. Etwas Weizen schimmert durch, ab der Mitte schmeckt man diese Zutat deutlicher. Zurückhaltend ist der Hopfen, das Weißbier ist relativ mild. Man kann es gut trinken, es hätte aber gerade im ersten Drittel etwas mehr bieten dürfen. So schmeckt es zusammen mit dem langen Abgang schon gut. Alles in allem bekommt es gute 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Drews Frank
2013-07-13

Es kommt kein bayrisches Weizen an dieses geile Getränk heran.


Peter Töpfer
2011-05-09

Das Beste Weizenbier in Deutschland.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Moritz Fiege Alt

Moritz Fiege Bläck Mäx

Moritz Fiege Gründer


Moritz Fiege Pils

Moritz Fiege Schwarzbier

Moritz Fiege Gründer


Moritz Fiege Pils

Moritz Fiege Pils

Moritz Fiege Schwarzbier






Impressum